Wissenschaft & Technik

LG 2023 OLED TV Lineup und Soundbars vor der CES vorgestellt

Vor der CES 2023 hat LG seine 2023er OLED-TV-Reihe vorgestellt, die durch eine neu gestaltete webOS-Oberfläche ein größeres Eintauchen in das Fernsehen und ein verbessertes Benutzererlebnis verspricht.

Die Fernseher der Serien OLED evo Z3, G3 und C3 enthalten die neuesten Displays von LG mit dem neuen a9 AI-Prozessor Gen6 im Vergleich zu den Gen5-Modellen des letzten Jahres. Dieser verbesserte Prozessor unterstützt verschiedene visuelle Funktionen von AI Picture Pro, darunter eine verbesserte Hochskalierung und eine lebendigere HDR-Darstellung von Gesichtern und anderen wichtigen Motiven. Darüber hinaus liefert LG AI Sound Pro das, was LG als virtuellen 9.1.2-Surround-Sound aus den Lautsprechern des Fernsehers bezeichnet.

Zusätzlich zum Ruf von OLED-Fernsehern für tiefes Schwarz, hohe Helligkeit und starke Farbgenauigkeit umfassen die kommenden Panels von LG Dolby Vision- und Dolby Atmos-Unterstützung, die am besten mit kompatiblen Filmen und Spielen genossen werden können. Für Gamer bieten die Fernseher eine Reaktionszeit von 0,1 Millisekunden und bis zu vier HDMI 2.1a-Anschlüsse, die variable Bildwiederholfrequenzen (VRR) unterstützen.

Das G3-Modell verfügt über eine exklusive Helligkeitsverbesserungstechnologie

Speziell für die OLED evo G3-Serie ist LG Brightness Boost Max, eine Technologie, die entwickelt wurde, um die Helligkeit des Panels weiter zu erhöhen. Auf der Ebene der algorithmischen Steuerung und der Lichtsteuerung passt der Fernseher die Helligkeit für jedes Pixel an und steuert sie. LG behauptet, dass dies zu schärferen und realistischeren Bildern führt.

Ein weiteres Plus speziell für den G3 ist die optische Überarbeitung, um den Fernseher im Wohnzimmer schöner aussehen zu lassen. Sein One-Wall-Design hinterlässt keine sichtbare Lücke, wenn es an einer Wand platziert wird, wodurch die Möbel Ihres Zimmers noch besser miteinander verschmelzen.

Ein aufgefrischtes webOS-Erlebnis für 2023 LG OLED-Fernseher

Die neu gestaltete Benutzeroberfläche mit dem Namen “All New Home” wird mit der neuesten Version der webOS-TV-Software von LG mit den neuen Fernsehern geliefert. Nach Angaben des Unternehmens bietet die Benutzeroberfläche mehr Anpassungsoptionen und mehr Komfort. Quick Cards ermöglichen Ihnen den Zugriff auf Inhalte, die Sie regelmäßig besuchen, gruppiert nach Kategorien wie Home Office, Spiele und Sport. Darüber hinaus bietet Ihnen AI Concierge kuratierte Empfehlungen basierend auf Ihren Sehgewohnheiten und Ihrem Suchverlauf.

Siehe auch

CES 2023 alles, was Sie wissen müssenLGs SC9 Soundbar

Um einen authentischeren Klang zu erzeugen, aktiviert die Kopplung der Soundbar mit einem LG-Fernseher WOW Orchestra, eine Funktion, die alle Audiokanäle sowohl auf der Soundbar als auch auf dem Fernseher verwendet, um eine erweiterte Klangbühne zu schaffen. Darüber hinaus können Sie mit WOWCAST die 2023-Soundbars drahtlos mit LG-Fernsehern verbinden und dabei die Klangqualität beibehalten.

Als Topmodell der beiden unterstützt der SC9 die nahtlose Wand- oder Ständermontage an OLED-Fernsehern der C-Serie, sodass Sie das Gerät für das beste Audioerlebnis positionieren können. Die kompakte SE6-Soundbar eignet sich für kleinere Räume, hat aber dennoch einiges zu bieten.

Weder die LG 2023 OLED-Fernseher noch die Soundbars haben noch ein bestätigtes lokales Veröffentlichungsdatum. Sobald wir Details, einschließlich der Preise und einer Auflistung auf der Website des Unternehmens, erhalten, werden wir Sie darüber informieren.

Lesen Sie mehr TV- und Audionachrichten bei GadgetGuy

About the author

m-admin

Leave a Comment