Wissenschaft & Technik

Nutzer von Google Pixel 7 melden ein ernstes Problem

Einige Besitzer von Pixel 7 melden ein schwerwiegendes Hardwareproblem mit den Rückfahrkameras ihrer Smartphones, mit unterschiedlichem Erfolg bei der Unterstützung von Google.

Laut diesem Trend-Thread im offiziellen Support-Forum von Google sowie mehreren Berichten auf Reddit gehen einige Objektive der hinteren Kamera des Pixel 7 spontan kaputt, scheinbar ohne vom Benutzer verursachte Schäden.

Ein Besitzer entdeckte, als er das Smartphone aus einer gepolsterten Jacke entfernte, dass „das hintere Kameraglas genau in der Mitte des Telefons gestanzt und zerbrochen wurde, wodurch das Weitwinkelobjektiv unbrauchbar wurde“. Andere meldeten sich dann mit ähnlichen Erfahrungen und behaupteten: „Dasselbe Problem hier, nie fallen gelassen oder in der Schutzhülle angestoßen.“ und “Dasselbe Problem hier mit dem Bruch an genau derselben Stelle!”

Der vielleicht beeindruckendste Bericht stammt von einem unglücklichen Benutzer im Support-Forum von Google, der behauptet: „Dasselbe hier! Das Telefon lag auf dem Tisch, die Kamera ging hoch und es ging einfach … los!“

An anderer Stelle ein Twitter-Nutzer Haydon Faber meldet das gleiche Problem, mit einem begleitenden Foto als Beweis, und macht einen Herstellungsfehler für das Problem verantwortlich. Andere antworteten dann, dass sie ähnliche Probleme hatten, und behaupteten weiter, Google sei nicht bereit, das Problem zu beheben, dessen Reparatur schätzungsweise Hunderte von Dollar kosten wird.

Nachfolgende Antworten des Mitarbeiters Hergestellt von Google Konto deuten darauf hin, dass Google die Angelegenheit ernst nimmt, wenn auch ohne Angebot zu diesem Zeitpunkt eines kostenlosen Ersatzes oder einer kostenlosen Reparatur. Die bisher häufigste Antwort scheint zu sein, dass Google nicht bereit ist, diesen Fehler im Rahmen der Garantie abzudecken. Mindestens ein Pixel 7 Pro-Besitzer aus diesem Reddit-Thread scheint es jedoch geschafft zu haben, direkt von Google einen kostenlosen Ersatz zu erhalten.

Es ist derzeit nicht bekannt, was das Problem verursachen könnte, obwohl es existiert Spekulation Das könnte mit schnellen Temperaturänderungen zusammenhängen. Da die Zahl der Meldungen weiter zunimmt, hoffe ich auf jeden Fall, dass Google eine offizielle Stellungnahme zu dieser Angelegenheit herausgibt, da sich die Antworten bisher auf Antworten zu beschränken scheinen, die direkt an Einzelpersonen gerichtet sind.

Wenn Sie selbst auf das Problem gestoßen sind, empfehle ich Ihnen, sich an Google oder Ihren Händler zu wenden und das Problem zu erklären. Ich werde jedoch mit der Bezahlung teurer Reparaturen vorerst warten, bis wir wissen, ob das Problem offiziell anerkannt und eine kostenlose Reparaturroute angeboten wird.

Dies ist nicht das erste Mal, dass spontan zerbrochene Smartphone-Objektive ein Problem darstellen. Ähnliche Probleme trafen Samsung 2016 mit dem Galaxy S7 und dann wieder 2020 mit dem Galaxy S20 Ultra. Glücklicherweise sind solche unglücklichen Fälle im Vergleich zur Gesamtzahl der verkauften Smartphones sehr selten, was es dem Hersteller jedoch erschweren kann, die Ursachen des Problems zu identifizieren, und eine Lösung zu verzögern.

Folgen Sie @paul_monckton auf Instagram

MEHR VON FORBESEine radikal neue Technologie könnte Android-Smartphones im Jahr 2023 einen großen Vorteil gegenüber dem iPhone verschaffenMEHR VON FORBESNeues Samsung-Leck enthüllt Überraschungs-Galaxy S23 Ultra „Downgrade“

.

About the author

m-admin

Leave a Comment