Wissenschaft & Technik

Wie Samsung plant, den Markt für faltbare Smartphones anzuführen

MEINUNG DER BESUCHER: TM Roh, Präsident von Samsung Electronics und Leiter des MX-Geschäfts, drückte bei einem kürzlichen Besuch in Indonesien sein Vertrauen in die anhaltende Beliebtheit faltbarer Smartphones aus.

Er sprach über das Mobilfunkgeschäft in Südostasien und die Rolle der Technologie bei der Gestaltung der Zukunft sowie über Trends im Mobilfunkmarkt.

Roh behauptet, dass Samsungs faltbare Telefone neu definiert haben, was in der Branche möglich ist.

„Foldables transformieren und gestalten den Mobilfunkmarkt neu. Wir konzentrieren uns darauf, unglaubliche faltbare Erlebnisse zu liefern, die den Alltag unserer Verbraucher verbessern“, sagte Roh.

Netz Analyse



Samsung wird die “einzigartigen” Vorteile des faltbaren Galaxy weiter entwickeln, wie z. B. die Anzeige auf einem großen Bildschirm mit einem kompakten und robusten Gerät, das Aufnehmen von Fotos und Videos im Flex-Modus und das Multitasking auf geteilten Bildschirmen mit dem S Pen.

„Wir werden das faltbare Erlebnis auch durch Partnerschaften mit Branchenführern wie Google verbessern, um mehr Apps und Dienste für faltbare Geräte zu unterstützen“, fügte Roh hinzu.

Samsung behauptet, dass die Popularität von faltbaren Formfaktoren anhalten wird.

Im Jahr 2021 stieg das weltweite Verkaufsvolumen von faltbaren Smartphones im Vergleich zu 2020 um mehr als das Vierfache und übertraf damit das prognostizierte Marktwachstum um das Dreifache. Die Galaxy Z-Serie ist ein Beweis für den wachsenden Appetit auf faltbare Smartphones, sagt Samsung.

In Bezug auf die Mission von Samsung, die neueste und beste Mobiltechnologie zugänglicher zu machen, sagte er: „Samsung spielt seit mehr als einem Jahrzehnt eine Schlüsselrolle bei der Schaffung des Grundsteins für eine neue Generation von 5G-Konnektivität sind ausgestattet, um die 5G-Konnektivität zu nutzen.

„Ich setze mich dafür ein, dass die Verbraucher in der Lage sind, die Vorteile der 5G-Konnektivität zu nutzen. Ich bin zuversichtlich, dass die 5G-Geräte von Samsung die erste Wahl für Benutzer in Südostasien und Ozeanien sowie auf der ganzen Welt sein werden.“

Die 5G-Technologie verbessert das mobile End-to-End-Erlebnis mit Samsungs Galaxy-Ökosystem, das sich um Galaxy-Smartphones als Drehscheibe dreht.

„Während wir unsere Bemühungen kontinuierlich darauf konzentrieren, die Benutzererfahrung von Smartphones zu verbessern, erkennen wir auch die wachsende Nachfrage nach einem vernetzten Lebensstil. Wir arbeiten ständig an Innovationen, um unser Ökosystem zu verbessern und zu erweitern, um Galaxy-Benutzern mehr Komfort zu bieten und ihnen zu helfen, ihre Ziele zu erreichen“, sagte er.

Er verwies auch auf die Vielfalt der Region, zu der Wachstumsmärkte gehören, in denen Smartphones der Mittelklasse weiterhin wichtige Treiber für Samsung sind.

Auch Samsung stellt Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt seiner Innovationen.

„Ich betone immer die Bedeutung der Nachhaltigkeit bei allem, was wir tun, von der Art und Weise, wie wir Materialien entwerfen, herstellen und über den gesamten Produktlebenszyklus zurückgewinnen, um unseren Planeten zu schützen“, sagte Roh.

Er hob hervor, wie Samsung durch Generation17 eng mit einer Gruppe inspirierender junger Veränderer zusammenarbeitet, die sich dafür einsetzen, Technologie zur Innovation für die Menschheit einzusetzen und globale Gemeinschaften zu mobilisieren.

Die globale Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) zielt darauf ab, die 17 globalen Ziele zu fördern.

Anfang Februar wurden zwei junge Führungskräfte der Generation 17 aus Südostasien und Ozeanien zum ersten Mal eingeladen, sich der globalen Initiative anzuschließen: Tamara Dewi Gondo Soerijo aus Indonesien, eine Gründerin eines Sozialunternehmens, die sich für die Stärkung von Flüchtlingsfrauen durch die Bereitstellung von Weiterbildungsmöglichkeiten einsetzt, und Thuy Anh Ngo aus Vietnam, der eine mobile App gestartet hat, um Senioren über körperliche und geistige Gesundheit aufzuklären.

In der Region Südostasien und Ozeanien, die von einer großen jungen Bevölkerung dominiert wird, hat sich die Entwicklung der digitalen Wirtschaft rasant entwickelt, angetrieben von den Bestrebungen, Lebensstilen und technologischen Fähigkeiten junger Digital Natives.

„Der Grund, warum wir bei Samsung eine offenere Welt unterstützen müssen, ist, dass unsere Zukunft dies erfordert. Unsere jüngeren Verbraucher wollen authentische, persönliche Erfahrungen, um sich auszudrücken und neue Möglichkeiten zu schaffen. Wir sind stolz darauf, eine Welt zu ermöglichen, in der Technologie uns alle verbindet und inspiriert“, schloss Roh.

Diese erschien erstmals am 11. Juli 2022 im Abonnement-Newsletter von CommsWire.

.

About the author

m-admin

Leave a Comment