Geschäft

Rückblick auf den 2022 Toyota Corolla Ascent Sport Hybrid

Es ist eines der beliebtesten Autos der Welt und seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil der australischen Verkäufe, wir finden heraus, warum.

Der Toyota Corolla ist eines der meistverkauften Fahrzeuge der Welt und hat sich in seinem Leben über 50 Millionen Mal verkauft. Wir setzen uns ans Steuer der günstigeren Hybridvariante, um herauszufinden, was es damit auf sich hat.

BEWERTEN

Die Preise für Kleinwagen sind in den letzten Jahren in die Höhe geschossen, und die Corolla-Reihe von Toyota bildet da keine Ausnahme.

Die Preise beginnen bei rund 29.000 US-Dollar für den Basis-Ascent Sport und steigen bis zu 38.500 US-Dollar für den Top-Spec-ZR. Sie können Hybridantrieb für 2.000 US-Dollar hinzufügen, und eine Limousinenkarosserie ist kostenlos erhältlich.

Wir haben die Ascent Sport Hybrid-Limousine mit einem Preis von rund 31.000 US-Dollar getestet.

Das Ascent Sport-Modell ist eine schnörkellose Angelegenheit mit 16-Zoll-Leichtmetallrädern und LED-Leuchten.

Im Inneren befindet sich ein 8-Zoll-Touchscreen, der mit Apple CarPlay und Android Auto kompatibel ist. Es gibt mehrere vordere USB-Ladepunkte und Bluetooth-Konnektivität. Satellitennavigation und Digitalradio sind extra.

Das Kombi-Instrument sieht veraltet aus und verfügt über größtenteils analoge Zifferblätter mit einem kleinen 4,2-Zoll-Digital-Info-Display. Toyota deckt seine Autos mit einer Garantie von fünf Jahren/unbegrenzter Kilometerzahl ab, und die begrenzte Wartung ist mit nur 205 US-Dollar pro Stück oder 1.025 US-Dollar über fünf Jahre supergünstig.

KOMFORT

Toyota bietet einige der bequemsten Sitze der Branche mit guter Unterstützung und Einstellbarkeit.

Ascent Sport-Varianten haben Stoffverkleidungen, während harte Kunststoffoberflächen dazu führen können, dass sich die Kabine ein wenig kalt und unattraktiv anfühlt.

Vorne ist viel Platz für größere Passagiere, während die Rücksitze bequem sind, aber eine anständige Beinfreiheit für eine kleine Luke bieten.

Lüftungsdüsen oder Ladestationen für Fondpassagiere gibt es nicht. Der Kofferraum fasst magere 217 Liter und damit deutlich weniger als beim kleinen Fließheck Toyota Yaris. Wenn Sie mehr Gepäckraum benötigen, ist die Limousine die bessere Wahl, da sie über einen 470-Liter-Kofferraum verfügt. Die Federung glättet die meisten Unebenheiten und Straßenunebenheiten gut, aber Sie werden größere Unebenheiten und Wellen spüren. Straßenlärm ist auf unebenen Straßenoberflächen störend.

SICHERHEIT

Der Ascent Sport-Klasse fehlen wichtige Sicherheitsfunktionen wie die Überwachung des toten Winkels und die Querverkehrswarnung hinten, die Sie beim Rückwärtsfahren vor Autos warnen, die sich von der Seite nähern. Für diese Funktionen müssen Sie für die SX-Klasse zusätzliche 3.000 US-Dollar berappen.

Der Corolla bremst automatisch, wenn er eine mögliche Kollision mit einem Auto, Fußgänger oder Radfahrer erkennt. Der Spurhalte-Assistent zieht am Lenkrad, um Sie auf der rechten Spur zu halten, wenn er erkennt, dass Sie abschweifen. Sieben Airbags sorgen für umfassenden Aufprallschutz.

VERHALTEN

Toyota kombiniert einen 1,8-Liter-Vierzylinder-Benziner mit einem Elektromotor, um 90 kW zu erzeugen. Es gibt keine offiziellen kombinierten Drehmomentwerte.

Es fühlt sich dank Elektromotor schnell an und fühlt sich im Straßenverkehr am wohlsten. Auf der Autobahn fühlt es sich stabil an, aber es fehlt das Grunzen für ein problemloses Überholen. Toyota schob die Räder in Richtung der Ecken des Fahrzeugs und gab ihm ein gepflanztes Gefühl und eine Kart-ähnliche Kurvenfahrt. Die kurzen vorderen und hinteren Überhänge machen es zu einem der am einfachsten zu parkenden Autos in engen städtischen Umgebungen.

Der Kraftstoffverbrauch ist das Hauptverkaufsargument. Der Hybrid trinkt nur 4,2 L/100 km des günstigsten bleifreien Benzins. Der Corolla wird diese Zahl in der realen Welt tatsächlich erreichen, und wenn Sie mit dem Gas vorsichtig sind, können Sie manchmal die offizielle Zahl im Verkehr übertreffen.

MEINUNG 3.5/5

Der Corolla Hybrid ist ein Fließheckmodell, das Spaß macht und teuer in der Anschaffung, aber günstig in Betrieb und Besitz ist.

ALTERNATIVEN

Kia Cerato S, ab 27.490 US-Dollar im Auto

Preiswerter, gut ausgestatteter Kleinwagen, dem einige wichtige Sicherheitsmerkmale fehlen.

Mazda3 Pure, ab rund 31.200 $ Drive-Away

Schönes Aussehen und erstklassige Standardsicherheit. Durst gegenüber dem Hybrid allerdings.

Hyundai i30, ab 27.990 US-Dollar im Auto

Gut gebaut mit einem stärkeren Motor, aber es fehlen einige Sicherheitstechnologien.

TOYOTA COROLLA ASCENT SPORT VITALS HYBRIDS

DER PREIS Ungefähr 31.000 $ mit dem Auto

MOTOR 1,8-Liter-Vierzylindermotor und Elektromotor, 90 kW

GARANTIELEISTUNGEN Fünf Jahre/unbegrenzte Kilometer, $1025 über fünf Jahre

SICHERHEIT Sieben Airbags, automatische Notbremsung mit Fußgänger- und Radfahrererkennung, Spurhalteassistent und Radar-Tempomat

DER DURST 4,2 l/100 km

ERSATZTEIL Vorübergehend

GEPÄCK 217 Liter

.

About the author

m-admin

Leave a Comment