Unterhaltung

Hakan Ural über die Kritik, die er kürzlich erhalten hat: Ich habe den Tod riskiert

Hakan Ural sprach über die gegen ihn erhobene Kritik in der Sendung „What’s Happening in Life“ mit Nur Tuğba Namlı, die jeden Wochentag auf Kanal D-Bildschirmen ausgestrahlt wird.

“AUCH ICH HABE KEINE VERGENERALISIERUNG VORGENOMMEN, SIE SCHAFFEN EINE WAHRNEHMUNG”

In einer Erklärung zu der an ihm geäußerten Kritik ging Ural zunächst auf die Kritik ein, die er für seine Kommentare zu Angehörigen der Gesundheitsberufe erhalten hatte. Ural sagte: „Ich habe gesagt, wie falsch eine Person im Privaten handelt. Sie sagten: ‚Entschuldige dich bei allen Angehörigen der Gesundheitsberufe, Hakan. Ich habe das Lynchen gestoppt, das sie zu toben versuchten, indem ich mich entschuldigte“, sagte er.

Hakan Ural antwortete auf die Kritik an der letzten Zeit: Ich habe den Tod riskiert

„Sie haben übersetzt, was ich gesagt habe“

Hakan Ural, der auch über die Kritik an der Mehter-Hymne sprach, die am Ende der Sendung gespielt wurde, sagte, dass sein Kommentar für die Z-Generation in eine andere Richtung ging. In dem Interview sagte Ural, dass er über die Antworten sprach, die die Jugendlichen auf die politische Geschichte gegeben hatten, und sagte: „Es gab Leute, die so viel gelacht haben, dass sie nichts mit den Fragen zu tun haben Wofür wählen? Geld sparen oder nicht. Aber es gibt auch diejenigen, die sich dessen bewusst sind und wissen, dass ich gesagt habe: ‚Lasst ihn die Partei wählen, die er will.’

“ICH HABE DEN TOD GEFUNDEN”

Ural sagte: „Das sind schlechte Menschen“ und fuhr fort: „Weil sie keine Antworten auf das haben, was ich gesagt habe, reden sie über den Militärdienst.“ Ihre Chance ist null. Ich habe den Tod riskiert, ich habe mein Leben hingegeben. Ich liebe mein Land und meine Nation. Ich drücke die Wahrheiten, die ich kenne, mit Verantwortungsbewusstsein aus. Es gibt den Tod, es gibt kein Zurück.”

Hakan Ural: Es gibt eine Haltung gegenüber mir aus der Kinobranche, weil ich den Präsidenten liebe

Quelle: UAV

Letzte Minute Zeitschrift Hakan Ural spricht über die Kritik, die er kürzlich erhalten hat: Ich habe den Tod riskiert – Last Minute

Diese Nachricht wurde von der Nachrichtenagentur İhlas erstellt und Sondakika.com hat keine redaktionellen Eingriffe vorgenommen. Alle von der Nachrichtenagentur İhlas erstellten Nachrichten werden automatisch bereitgestellt, sobald sie auf unserer Website erstellt werden. Daher ist der rechtliche Adressat der Nachrichten die İhlas News Agency.

About the author

m-admin

Leave a Comment