Geschäft

Test des Volkswagen T-Roc 140TSI Sport 2022

Dieser leichtgängige europäische SUV ist ein Muss für potenzielle Käufer, die gerne fahren, aber nicht alles auf dem neuesten Stand halten.

Kleine SUVs liegen voll im Trend, sie sind genauso stadttauglich wie ein Fließheck, profitieren aber von einer höheren Bodenfreiheit und einer besseren Sicht nach vorne.

Wir werfen einen Blick auf den bald aufgefrischten T-Roc 140TSI von VW.

WERT

Die zweistufige Volkswagen T-Roc-Reihe beginnt bei etwa 40.000 US-Dollar für das 110-TSI-Modell und endet bei etwa 48.000 US-Dollar für die hier getestete sportliche 140-TSI-Version. Der 140TSI ist ausverkauft, bevor im August eine aktualisierte Version eintrifft, Sie könnten also einen Deal bekommen.

Für das Mehrgeld bekommt man einen kräftigen Benzin-Turbomotor, Allradantrieb und ein sportliches Doppelkupplungs-Automatikgetriebe.

Es ist ein stolzer Preis, in die T-Roc-Reihe einzusteigen, aber der 140TSI liegt auf Augenhöhe mit einem ähnlich ausgestatteten Mazda CX-30. Mit Kia- und Hyundai-Abzeichen finden Sie jedoch günstigere Top-Ends.

Der T-Roc richtet sich an urbane Fahrer und kombiniert funky Styling mit einem anständigen Support-Kit.

Es verfügt über wünschenswerte Elemente wie LED-Beleuchtung, rote Ambiente-Innenbeleuchtung und 18-Zoll-Leichtmetallräder.

Ein zentraler 8-Zoll-Touchscreen ist mit kabelgebundenem und kabellosem Apple CarPlay und Android Auto kompatibel, und vor dem Fahrer befindet sich ein 10,25-Zoll-Digitaldisplay.

Beide Reihen werden von mehreren USB-C-Ladepunkten bedient, aber das Fehlen eines Ladegeräts für drahtlose Geräte ist enttäuschend.

VW deckt seine Fahrzeuge mit dem Industriestandard von fünf Jahren/unbegrenzte km ab. Die Wartung kostet 3367 US-Dollar für fünf Jahre, muss jedoch zum Zeitpunkt des Kaufs im Voraus bezahlt werden, und es kostet 2600 US-Dollar für fünf Dienstleistungen.

KOMFORT

Passagiere im Inneren werden von festen Stoffsitzen mit manueller Anpassung begrüßt. Unser Testwagen war mit dem 3.500-Dollar-Luxuspaket ausgestattet, das beheizbare Ledersportsitze, ein Panorama-Schiebedach und eine elektrische Heckklappe für einfachen Zugang zum Kofferraum umfasst.

Ein mit Leder umwickeltes Dreispeichen-Lenkrad mit flachem Boden und ein Schalthebel mit roten Kontrastnähten sind eine nette Geste.

Die Kabine ist jedoch für VW-Verhältnisse enttäuschend, da es viele billige, harte Kunststoffe gibt. Mit Lüftungsschlitzen auf den Rücksitzen und Soft-Touch-Rückenlehnen gewinnt er einige Punkte zurück.

Die erhöhte Fahrhöhe erleichtert älteren Passagieren das Ein- und Aussteigen und verbessert die Sicht nach vorne.

Es gibt ziemlich viel Reifengebrüll auf schäbigen Straßenoberflächen. Die straffe Federung macht das Lenken des SUV weicher, aber Sie werden Unebenheiten und Unebenheiten mehr spüren.

SICHERHEIT

Der T-Roc verfügt über aktive Sicherheitshilfen. Das Auto betätigt automatisch die Bremsen, wenn es eine mögliche Kollision erkennt, lenkt Sie zurück in Ihre Fahrspur, wenn Sie davonkommen, und informiert Sie, wenn sich ein anderes Auto in Ihrem toten Winkel befindet. Es schlägt auch Alarm, wenn sich beim Rückwärtsfahren ein Auto von der Seite nähert.

Parksensoren vorn und hinten sowie eine Rückfahrkamera helfen bei engen Parklücken, während sechs Airbags für mehr Sicherheit sorgen.

BENEHMEN

Der kraftvolle 2,0-Liter-Benzinmotor mit Turbolader leistet beeindruckende 140 kW und 320 Nm, dieses Drehmoment setzt schon früh im Drehzahlbereich ein und sorgt für ordentlich Durchschlagskraft.

Es ist mit einer Siebengang-Doppelkupplungsautomatik gekoppelt, die die sportliche Natur des Autos anspricht, aber in niedrigeren Gängen etwas bissig sein kann.

Die präzise und schnelle Lenkung in Kombination mit dem Allradantrieb erleichtert die Arbeit auf einer kurvigen Landstraße.

Die Federung grenzt an pockennarbige Stadtstraßen an die straffe Seite, bietet aber in den Kurven eine hervorragende Körperkontrolle.

VW gibt einen Verbrauch von 7,2 l/100 km an und fordert teureres Superbenzin.

MEINUNG 3.5/5

Sportlicher SUV mit einem druckvollen Motor, aber einer wenig inspirierenden Kabine nimmt etwas von dem Glanz.

ALTERNATIVEN

KIA SELTOS GT-LINE AB 45.290 $

Kann nicht mit dem Fahrgefühl von VW mithalten, hat aber eine längere Garantie von sieben Jahren.

MAZDA CX-30 ASTINA AWD, BEGINNEN BEI CA. 49.000 $

Schön gestylt mit einer Liste gesunder Ausrüstung. Älterer, durstiger Motor ohne Turbo.

HYUNDAI KONA N, AB CA. 52.500 $

Massive Leistungs- und Kapazitätssteigerung für wenig Mehraufwand. Nicht so einfach im Alltag zu leben.

VOLKSWAGEN T-ROC 140TSI SPORT VITALS

DER PREIS Ab etwa 48.000 $ mit dem Auto

MOTOR 2,0 Liter Vierzylinder-Turbobenziner, 140 kW und 320 Nm

GARANTIELEISTUNGEN Fünf Jahre/unbegrenzte Kilometer, 3.367 $ über fünf Jahre oder 2.600 $ (Prepaid)

SICHERHEIT Automatische Notbremsung, Toter-Winkel-Erkennung, Querverkehrswarnung hinten, Spurhalteassistent, adaptiver Tempomat

DER DURST 7,2 l/100 km

ERSATZTEIL platzsparend

GEPÄCK 392 Liter

.

About the author

m-admin

Leave a Comment