Wissenschaft & Technik

WB Games erkennt an, dass Spieler den unverzeihlichen Fluch in Hogwarts Legacy wollen

Die Entwickler von Hogwarts Legacy haben ein magisches Erlebnis wie nie zuvor versprochen, wenn die Spieler endlich in die Welt der Titelzauberer eintreten. Sie versuchen, die riesige Welt von Harry Potter mit bemerkenswerter Treue und Liebe zum Detail zum Leben zu erwecken. Fans haben bereits bemerkt, wie bezaubernd Hogwarts in der Enthüllung des Spiels im State of Play-Video im März aussieht.

Die Entwickler hatten zuvor vorgeschlagen, dass das Erbe von Hogwarts ein ethisches System haben würde. Dieses System wird nicht nur zu einem Schlüsselelement in der Erzählung, insbesondere in RPGs, sondern ermöglicht es ihnen auch, die Möglichkeit einzubeziehen, dass der Protagonist ein dunkler Magier wird.

Der 14-minütige Spieltrailer zeigte einen Blick auf die Spielerfigur mit dem Todesfluch. In einem kürzlich erschienenen Twitter-Beitrag hat WB Games sogar den Wunsch der Spieler bestätigt, die gleiche Besetzung im Spiel durchzuführen.


Von allen kreativen Zaubersprüchen in Potterverse werden die Spieler darauf brennen, die Unverzeihlichen Flüche in Hogwarts Legacy zu wirken

Bestehend aus dem Imperius-Fluch (Imperio), dem Cruciatus-Fluch (Crucio) und dem Todesfluch (Avada Kedavra), sind die Unverzeihlichen Flüche mächtige und großartige Potterverse-Zaubersprüche, die von Praktizierenden der Dunklen Künste frei verwendet werden können. Das Werfen eines von ihnen auf eine andere Person führt dazu, dass der Zaubernde mit lebenslanger Haft ohne Suspendierung nach Askaban geschickt wird.

Diese Flüche wurden jedoch viele Male während des ursprünglichen Harry-Potter-Epos verwendet, wobei Harry selbst Imperio und Cruz in einigen Fällen im Krieg gegen Voldemort besetzte. Als der Enthüllungstrailer im Jahr 2020 veröffentlicht wurde, freuten sich die Spieler also darauf, zu sehen, ob diese berühmten Zaubersprüche im Spiel erscheinen würden.

Der Enthüllungstrailer des Spiels enthielt dem Protagonisten einen grünen Ausbruch von Magie, als er etwa 14 Minuten lang den Todesfluch zu einem nicht näher bezeichneten Thema erzählte. Dies war mehr als genug, um die Fans zu verwirren, da er nicht nur bestätigte, dass mindestens einer dieser Flüche Teil des Spiels ist, sondern auch, dass der Charakter des Spielers wahrscheinlich eine Chance haben wird, ihn zu spielen.

Dieser morbide Wunsch der Community wurde auch von WB Games zur Kenntnis genommen, als sie eine kurze Montage der Charakterkräfte des Spielers mit der Überschrift veröffentlichten:

„Wir verstehen, wir alle wollen wirklich einen unverzeihlichen Fluch aussprechen.“

Der Protagonist kann auch aufgrund des bevorstehenden Koboldaufstands von allen Konsequenzen der Verwendung eines Unverzeihlichen Fluchs ausgeschlossen werden. Entwickler können diese freigeschalteten Flüche abhängig von den Entscheidungen treffen, die der Spieler während seines Durchspielens trifft. Im Idealfall gibt es im Spiel auch Abschreckungsmittel, die verhindern, dass Spieler den Ingenieur freiwillig oder unfreiwillig missbrauchen.

Diese kleinen Mitteilungen der Entwickler machen sie eindeutig für Spieler interessant, die schon lange auf das Hogwarts-Erbe warten. Zuvor hatten Entwickler einen Einblick in einen Fehler gegeben, der dazu führte, dass ein Zentaur einen Fehler machte und auf den Bildschirm flog. Die Fans genossen definitiv den Humor im Clip und schätzten sie für die Transparenz.

In Bezug auf die Geschichte des Erbes von Hogwarts heißt es auf der offiziellen Website:

Die Spieler erleben das Leben als Schüler an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei im Jahr 1800, während sie sich auf eine gefährliche Reise begeben, um eine verborgene Wahrheit der Zaubererwelt aufzudecken.

Während der Ferienzeit 2022 werden die Spieler als fünfte Schüler eingreifen, die sich in Hogwarts einschreiben. Sie können am Unterricht teilnehmen, ihre magischen Fähigkeiten verbessern, Zaubersprüche, Tränke und magische Bestien lernen. Hogwarts Legacy wird voraussichtlich eines der größten Spiele des Jahres.


.

About the author

m-admin

Leave a Comment