Wissenschaft & Technik

Wie sieht die Zukunft nach der Fusion mit Blizzard für Vicarious Visions, die Macher von Crash Bandicoot, aus?

Die Fusions- und Übernahmesaison geht weiter, wobei Blizzards Vicarious Visions als letztes eine größere Änderung durchmacht. Das Studio war ein anerkannter Name in der Gemeinde. Dies ist auf seine Arbeit mit einigen berühmten Franchises in der Vergangenheit zurückzuführen.

Allerdings hat er sich nun einer Namensänderung unterzogen, die das Verschwinden seines einst berühmten Namens vorsieht. Ab dem 12. April wird Vicarious Visions in Blizzard Albany umbenannt.

Das Studio wurde 1991 gegründet und ist heute die Grundlage des modernen Gamings. Seit seiner Gründung ist das Studio als Entwickler Teil anerkannter Gaming-Franchises. Das Studio ist seit 2005 mit Blizzard verbunden, aber erst jetzt wird das Studio seinen Namen ändern.


Der Zusammenschluss des altgedienten Studios Vicarious Visions ist emotional, führt aber in eine stabile Zukunft

Es war kein Schock, als Blizzard 2005 mit dem Studio in Verbindung gebracht wurde. Es ist eines der ältesten Studios in Gaming-Kreisen und wurde als Teil seines Portfolios mit vielen großen Franchises in Verbindung gebracht.

Die Reise begann 1996 mit Synergist. Zu den frühen Erfolgen gehörten Terminus, ein großer Erfolg, und Spider-Man, der Weg zum Modernsten.

Vicarious ist berühmt für seine Rolle in Franchises wie Tony Hawk und Crash Bandicoot. Die jüngsten Werke von Crash Bandicoot N. Sane Trilogy und Tony Hawks Pro Skater 1 + 2 haben beide positive Kritiken von Fans erhalten.

Es ist nicht ganz klar, warum sich das Studio für die Fusion mit Blizzard entschieden hat. Während die Namensänderung für einige ein emotionaler Moment sein mag, sieht die Zukunft für sie rosig aus und Blizzards allgemeine Richtung des Wohlstands könnte es dem Studio ermöglichen, sich in neue Bereiche vorzuwagen.

Darüber hinaus werden die Vorteile geerntet, wenn Microsoft schließlich übernommen wird. Es gab Anfragen von Fans, Crash Bandicoot neu zu starten. Mit einer stabilen Zukunft können Hoffnungen für Vicarious Visions, das von nun an als Blizzard Albany bekannt sein wird, Wirklichkeit werden.


Details zur Fusion mit Blizzard

Zuvor, am 12. April, gab Vicarious Visions eine wichtige Entscheidung bekannt, die es getroffen hatte. Durch einen offiziellen Tweet gab er bekannt, dass er mit Blizzard fusionieren würde, was der Höhepunkt einer langfristigen Partnerschaft sein würde.

Die Ankündigung enthielt einen neuen Twitter-Namen für das Studio namens Blizzard Albany. Der Tweet erwähnte auch den Standort des Studios, der sich nicht geändert hat.

Wir sind offiziell mit Blizzard Entertainment fusioniert. Unser Entwicklungsteam wird in Albany, New York bleiben und sich voll und ganz den Blizzard-Spielen widmen. Wir laden Sie ein, uns zu folgen @Blizzard_Ent

Sie erklärten auch ihr Engagement für die Entwicklung von Blizzard-Spielen in der Zukunft. Die Nachricht wurde lange erwartet. Vicarious Visions wurde historisch mit Blizzard ausgerichtet, nicht mit Activision.

Die heutige Nachricht kam nach einem Vorfall im Jahr 2021, als Mitarbeiter über eine mögliche Umbenennung informiert wurden. Nichts war bis heute offiziell, als das Studio es auf seinem Twitter-Handle ankündigte. Ihre jüngste Zusammenarbeit mit Blizzard ist Diablo 2: Resurrected, was ihnen recht gut gelungen ist.


.

About the author

m-admin

Leave a Comment