Wissenschaft & Technik

Apple-Vizepräsident spricht über “Download to iPhone”-Herausforderung, wie das Unternehmen das Foto sieht

AppleInsider wird von seinem Publikum unterstützt und kann als Amazon-Partner und Partner in berechtigten Märkten eine Provision verdienen. Diese Affiliate-Kooperationen haben keinen Einfluss auf unsere redaktionellen Inhalte.

Laut Apple ist die iPhone Shot-Makro-Herausforderung ein Beweis dafür, dass “das wahre Potenzial unserer Produkte voll ausgeschöpft wird”, wenn die Benutzer sie erhalten.

Der iPhone-Hersteller gab am Mittwoch die 10 Gewinner der „Shot on iPhone“-Challenge bekannt, bei der es um Makros ging. Kurz darauf trafen sich YouTuber und Fotograf Tyler Stalman mit Apple Vice President of iPhone Marketing Kaiann Drance, um über die Herausforderung und ihre Gewinner zu sprechen.

„Eines der Dinge, die wir an Apple glauben, ist, dass das wahre Potenzial unserer Produkte voll ausgeschöpft wird, wenn sie in die Hände unserer Benutzer fallen“, sagte er. “Gerade diese Herausforderung zeigt es sehr gut, da wir Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen haben.”

Drance stellte beispielsweise fest, dass die Makrofotografie lange Zeit eine Technik war, die hauptsächlich von Profis verwendet wurde und lange Zeit eine spezielle Ausrüstung erforderte.

„Und jetzt, auf dem iPhone 13 Pro, ist es diese neue Makrofunktion, an die Sie die Kamera einfach heranbringen können, und sie wird automatisch in diesen wirklich erstaunlich scharfen Fokus gebracht, sodass sie so tolle Details erfassen und eine gewöhnliche Sache wirklich beleuchten kann etwas Außergewöhnliches”, sagte er.

Der Apple-Manager sagte auch, dass das iPhone trotz der Tatsache, dass es mit leistungsstarken und leistungsfähigen Kameras ausgestattet ist, sowohl für junge als auch für erfahrene Fotografen unglaublich einfach zu bedienen ist.

“Wir wollten es sehr einfach machen”, sagte er. „Sie mussten also weder die Geschichte des Films noch verstehen, was es bedeutet, Bokeh zu haben und wie man ein Porträtfoto erstellt. Aber Sie können wirklich einfach zu Ihrem Telefon gehen und anfangen, damit zu experimentieren und zu spielen “Und nur Fotos machen.”

Darüber hinaus teilte Drance weitere Details über das iPhone-Foto mit, einschließlich der Art und Weise, wie Apple der Ausgewogenheit seiner Technik und Technologie mit dem menschlichen Element Priorität einräumt. So sehen beim iPhone das Bild und die Bildfunktionen für das menschliche Auge aus.

„Tatsächlich sitzen wir immer noch da und betrachten Tausende von Bildern mit unseren eigenen Augen“, sagte Drance. „Und es zu verwenden, um nicht nur die Technologie in Einklang zu bringen, sondern zu sagen: ‚Hallo, wird es ein Foto und eine Erinnerung sein, die Sie behalten möchten?‘

Stalman sprach auch mit mehreren Gewinnern der Makro-Challenge, darunter Trevor Collins, Ashley Lee, Guido Cassanelli, Abhik Mondal und Daniel Olah. Die meisten von ihnen teilten Details über ihre spezifischen Techniken oder wie sie ihre Gewinnerbilder aufgenommen haben.

.

About the author

m-admin

Leave a Comment