Sport

Scotty Sheffler machte den Masters-Sieg leicht

AUGUST, Georgien. Golf soll das verrückteste Spiel sein, aber Scotty Sheffler hat es absurd einfach gemacht. Das Masters zu gewinnen schien ihm nicht stressiger, als als er als 5-Jähriger in seinem Hinterhof in New Jersey Bälle schlug, sie über sein Haus schleuderte und auf die verzauberte Zukunft des besten Spielers der Welt zusteuerte.

Ja, mit einem Vorsprung von fünf Schlägen verwandelte er Green Sunday 18th wirklich in eine Komödie, die seinen Kindheitstagen beim Minigolf in Rockland County und der Hudson River Range würdig ist. Er hatte über 71 ¹/₂ zermürbende Löcher auf einem harten Kurs so hart und so lange geschliffen, dass er beschloss, sich zu entspannen, den stählernen Griff seiner Konzentration zu brechen und etwas Spaß zu haben. Scheffler hielt sich nach seinem dritten Fehlschuss in gespieltem Entsetzen den Mund zu und inspirierte die Galerie, aufzustehen und ihn anzufeuern und diesen vierten Schuss für die doppelte Vogelscheuche im Pokal erfolgreich abzuziehen.

Aber verdammt, Baby, verdiene es dir jemals.

“Das gönne ich mir umsonst”, sagte Scheffler, bekleidet mit einer grünen Jacke.

Jetzt hat er wie der erste Jersey Boy-Champion für immer eine Freikarte für das Augusta National.

Wie sich herausstellte, war der Weg zu einem 10-under-Finish und einem Dreitaktsieg über Rory McIlroy nicht so einfach, wie es schien. Am Samstagabend sah sich Scheffler mehrere Wiederholungen der vierten Staffel seiner Lieblingsserie The Office an, nachdem er auf dem Heimweg sein Abendessen im Auto verschüttet hatte, sehr zur Freude seiner Frau Meredith. Am nächsten Morgen sah die Sache jedoch ganz anders aus. Dann traf ihn die Hauptlast, die Masters-Führung seit Freitag zu halten.

Scotty Sheffler posiert mit der Masters-Trophäe.
Scotty Sheffler posiert mit der Masters-Trophäe.
Getty Images

„Ich habe heute Morgen geweint wie ein Baby“, sagte Scheffler am Sonntagabend. „Ich war so angespannt. Ich wusste nicht, was ich tun sollte.”

Er hatte in den letzten zwei Monaten drei PGA-Tour-Events gewonnen und war bereits ein zertifizierter Ryder-Cup-Held, und doch brach Scheffler zum ersten Mal in seiner Karriere vor der letzten Runde zusammen. Er sagte Meredith, dass er für diese Herausforderung nicht bereit sei, dass er sich überfordert fühle. Sie munterte ihren Mann auf, kochte ihm ein herzhaftes Frühstück und Scotty beruhigte sich bei seiner Ankunft im Büro.

„Dieser Golfplatz und dieses Turnier sind einfach anders“, erklärte Scheffler.

Er besiegte ihn trotzdem, ohne der Öffentlichkeit Angst zu zeigen. Siebzehn Jahre, nachdem Tiger Woods seinen magischen, mysteriösen Fish-in am 16. Platz versenkt hatte, um sein viertes Green Jacket zu gewinnen, versenkte Scheffler seinen eigenen am dritten Loch, um sein erstes zu gewinnen, verbrachte eine Woche in Tigers Hemden und Stiefeln und schwenkte Tiger-T-Shirts . Bügeleisen. Cameron Smith, ein solider Gewinner der Players Championship aus Australien, verwandelte einen Drei-Schlag-Rückstand auf den ersten beiden Löchern in einen Ein-Schlag-Rückstand und schien den Führenden hart unter Druck zu setzen.

Scotty Sheffler im 18. Feld.
Scotty Sheffler im 18. Feld.
REUTERS

Chip-in identifizierte den 25-jährigen Scheffler als Inbegriff des Gleichgewichts im großen Spiel.

Mit dem gesicherten Sieg begann Schefflers Vater Scott, Erinnerungen an die Jugend seines Sohnes zu wecken – er schlug einen Ball im Schnee auf der 9W-Strecke und dann in der kalten Dunkelheit auf dem 9-Loch-Golfplatz Orchard Hills am Bergen Community College. Scott stand mit einer Taschenlampe in der Nähe des Fahnenmastes, neben seinen Töchtern, und Scotty schoss direkt auf sie. „Er hat uns angeschrien, als er das Ziel getroffen hat“, sagte Scott. – Er hat Mädchen geschlagen.

Der Streckenmanager warf die Schefflers mehr als einmal raus, zumindest bis Scott den Mann davon überzeugte, das Spiel seines Sohnes zu schätzen. „Dann hat er uns nicht mehr gestört“, sagte Scott. Der Vater lernte, sich mit einer Taschenlampe von der Flagge zu entfernen, während sein Sohn zielte.

Scotty Sheffler macht den letzten Schuss und gewinnt das Masters.
Scotty Scheffler erzielt seinen letzten Schuss zum Gewinn des Masters.
EPA

Was für eine besondere Reise nach New Jersey/New York! Scotty wurde in Ridgewood, New Jersey, geboren und war 4 Jahre alt, als er zum ersten Mal von seinem Vater verlangte, ihn zur alten Driving Range in 9W zu bringen. Ein Navy-Veteran und -Profi namens George Kopak rannte durch die Range und konnte die Kraft und Präzision des Schwungs des jungen Scotty nicht glauben. An strengen Wintertagen stellte Kopak dem Jungen einen Eimer in Super-Jumbo-Größe hinter den Schuppen und sorgte dafür, dass ein Gummi-T-Shirt und Rasen vom Schnee befreit wurden.

Der Tagesablauf war einfach: Scotty jagte stundenlang Bälle auf dem geschlossenen Schießstand, und Mitglieder der Familie Kopacz sammelten sie, nachdem der Schnee geschmolzen war. Tatsächlich wurden einen Monat nach Georges Tod im Alter von 88 Jahren alle Kopaks am Sonntag in Rockland an ihre Fernseher gekettet.

„Ich wünschte, mein Vater wäre hier, um zu sehen, was für eine großartige Person Scotty geworden ist“, schrieb Kathy Kopak in einem Post an „The Post“. „Für Scotty sind heute viele Freudentränen vergossen worden. Ich weiß, dass mein Vater sagt: “Ich wusste, dass er leben würde.” ”

Scotty tat dies, weil sein Vater Scott ein engagierter Hausbesitzer war, während seine Mutter unermüdlich als Führungskraft in einer Anwaltskanzlei in Manhattan und später als Chief Operating Officer einer Anwaltskanzlei in Dallas arbeitete. Als Sohn eines Autoverkäufers wuchs Scott in einer Kleinstadt (Englewood Cliffs, New Jersey) mit privatem Lebensstandard auf. „Wir waren Sackgassenkinder“, sagte Scott. Er war ein rauer Basketballspieler an der legendären Saint Cecilia High School, wo einst ein Basketball- und Fußballtrainer namens Vince Lombardi lebte. Er hat ein Kind großgezogen, das stark genug ist, um den Super Bowl im Golf zu gewinnen.

„Er ist einfach ein süßer Junge, geboren in New Jersey und aufgewachsen in Texas, und er hat beides, und das ist großartig“, sagte Scott über seinen Jungen. „Ich denke, er gehört jetzt der Welt. Jetzt ist er in der Öffentlichkeit, was ein bisschen beängstigend ist. Aber er macht sich gut.

Keine Sorge, Scotty Sheffler hat es bereits getan.

.

About the author

m-admin

Leave a Comment