Sport

Henry Cejudo, der aus dem Ruhestand zurückgekehrt ist, plant, in den USADA-Testpool zurückzukehren

Henry Cejudo ist zurück.

Der ehemalige UFC-Champion im Bantam- und Fliegengewicht plant, nach seiner Pensionierung zurückzukehren, und sein Manager Ali Abdelaziz wird die US-Anti-Doping-Agentur voraussichtlich am Montag über seine Wiederaufnahme in den Dopingkontrollpool informieren.

Abdelaziz bestätigte die Nachricht gegenüber MMA Fighting am Sonntag nach dem ersten Bericht von ESPN.

„Henry ist einer der größten Kämpfer aller Zeiten“, sagte Abdelaziz gegenüber MMA Fighting. „Ich denke, die Fans und wir alle wollen ihn zurück. Er wird sich auf seine militärischen Angelegenheiten konzentrieren und ich werde mich auf die geschäftliche Seite der Dinge konzentrieren.

“Ich glaube, wir werden ihn Ende des Sommers sehen.”

Der olympische Goldmedaillengewinner von 2008 im Wrestling gab vor zwei Jahren unerwartet seinen Rücktritt bekannt, nachdem er den UFC-Titel im Bantamgewicht gegen Dominick Cruz bei UFC 249 verteidigt hatte. Gold in 135 und 125 Pfund.

Während dieses Laufs besiegte Cejudo Cruz, Marlon Moraes, T. J. Dillashaw, Demetrius Johnson und Sergio Pettis und war damit der beste schwerelose Kämpfer des Sports zu dieser Zeit.

Nach seiner Pensionierung neckte Cejudo ständig eine mögliche Rückkehr in den Dienst, obwohl er nie wirklich in den USADA-Drogentestpool zurückkehrte. Alle pensionierten Kämpfer müssen sechs Monate lang getestet werden, bevor sie wieder antreten dürfen.

Am Samstagabend, kurz nach dem Ende von UFC 273, kündigte Cejudo seine Pläne für einen erneuten Kampf an und zielte auf zukünftige Kämpfe mit dem amtierenden Federgewichts-Champion Alexander Volkanovski sowie dem unbestrittenen König im Bantamgewicht, Aljamain Sterling.

Cejudo schickte daraufhin eine Nachricht direkt an Volkanovski, nachdem bestätigt wurde, dass er plant, nach seiner Pensionierung zurückzukehren.

„Du hast mich dazu inspiriert, zurückzukommen“, twitterte Cejudo. „Wenn es um Wrestling geht, kann man keinen Tweet pinnen. Ich würde dich niederreißen und dich schneller würgen als [Conor] McGregor-Rückfall. Unterschreibe den Vertrag.”

Nachdem er Petr Yan besiegt hatte, der seinen Status als bester 135-Pfünder der Welt festigte, sagte Sterling auch, er sei bereit, Cejudo wieder in der Division willkommen zu heißen, nachdem er den Titel aufgegeben hatte, als er sich aus dem Sport zurückzog.

Jetzt sieht es so aus, als wäre Cejudo bereit, seine Behauptungen mit möglichen Kämpfen im Federgewicht oder Bantamgewicht zu untermauern, wenn er zurückkehrt.

About the author

m-admin

Leave a Comment