Sport

Giants-Sichtungen: Heliot Ramos hat einen sofortigen Einfluss auf den Sieg über die Marlins

SAN FRANCISCO. Zum zweiten Mal in drei Tagen hatte der Hauptdarsteller einen Sieg über die Giants. Zwei Tage nachdem Joey Barth seinen ersten Karriere-Homer erzielt hatte, verhalf Heliot Ramos den Giants zu einem 3:2-Sieg über die Miami Marlins, die später die Serie gewannen und die Saison eröffneten.

Einen sofortigen Energieschub erhielten die Giants von Ramos, der mit seinem ersten Schlag brillierte und wenige Augenblicke später das entscheidende Tor erzielte. Ramos erzielte bei seinem MLB-Debüt zwei Tore und ging im linken Feld über die Distanz.

Luke Williams und Wilmer Flores steigerten ihre Läufe, als die Giants einen leichten Vorsprung aufbauten und der Bullpen 5 1/3 Innings dauerte. Yarlin Garcia erzielte sechs große Strikeouts und Zach Littell schmeichelte einem Double Play, um den siebten Platz zu belegen.

Manager Gabe Kapler blieb ohne Camilo Doval und Jake McGee, nachdem beide in den ersten beiden Spielen aufgetreten waren, aber das war egal. Tyler Rodgers hatte eine torlose Acht und Dominic Leone löschte die Erinnerung an seinen harten ersten Tag aus, indem er zwei Tore erzielte und eine Parade machte.

Debüt

Ramos wollte am Sonntag nicht warten. Mit seinem ersten Hit in den großen Ligen rauchte der 22-Jährige eine 107-Meilen pro Stunde durch die Mitte, die Jazz Chisholm nicht hämmern konnte. Es war Ramos’ erster Hit in der MLB, und er eilte sofort vom ersten Platz zum Unentschieden, als Mauricio Dubon verdoppelte.

Der zweite Schuss von Ramos begann ebenfalls mit einem sauberen Schuss und endete mit einem harten Einzel, diesmal ins rechte Feld. Coupler strebt normalerweise nach Zugvorteil, aber er erlaubte Ramos, im sechsten auf Sean Armstrong zu treffen. Er traf einen 96 mph Fastball, um zuzuschlagen.

Ihre erste Prüfung

Die größte Frage für die Giants in dieser Saison ist, ob sie genug Schläger gegen einen linkshändigen Aufschlag haben. Ihr erster Test war gemischt, aber es gab mehr Gutes als Schlechtes.

Die Aufstellung hatte acht rechtshändige Schläger, sechs Treffer und drei Runs gegen den Linkshänder Trevor Rodgers, der im letzten Jahr bei der Wahl zum NL-Rookie des Jahres Zweiter wurde. Einer der Pässe war jedoch unverdient, es war ein Geschenk, das aus einem Wurffehler stammte, um den dritten zu eröffnen.

Der Tag war gut, aber wenn Darin Ruf Glück hatte, würde er besser aussehen, wenn er Glück hätte, was im Moment die beste Option für die Aufstellung gegen Linkshänder ist. Ruf verdoppelte im dritten und hätte im fünften fast ein Solo getroffen, aber Marlins linker Feldspieler Jorge Soler packte die Wand mit einem Sprung.

Nicht von seiner besten Seite

Alle Starter sind nach einem kurzen Frühjahrstraining in der Wertung, aber die Giants konnten am Freitag mehr als sechs Innings von Logan Webb und einen Tag später von Carlos Rodon eine Dominanz von fünf Frames erzielen. Anthony DeSclafanis Saisondebüt wurde in der vierten abgebrochen, als er Jorge Solera überholte und Garret Cooper traf, um die Basen in einem Spiel zu laden, in dem die Giants mit 3: 2 führten.

VERBINDUNG: Ramos, beginnend von links, sagt, das Debüt sei der „glücklichste Tag meines Lebens“

DeSclafani warf acht Treffer und erzielte zwei mit 3 2/3, obwohl es ein paar Fehler gab. Er strich fünf und ging eins.

Der Schaden war im vierten begrenzt, als Garcia hereinkam und Jesús Sánchez zwang, seinen ersten Wurf in die Mitte zu werfen. Garcia kam zurück und zog sich fünfmal hintereinander zurück, bevor er den Ball an Littell weitergab.

Laden Sie den Giants Talk-Podcast herunter und folgen Sie ihm

About the author

m-admin

Leave a Comment