Wissenschaft & Technik

Elden Ring-Fans bringen die gekürzten Missionen zurück, in denen sich alle betrinken und ihre Geheimnisse herausfinden

Bekannt Seelen YouTuber Lance McDonald enthüllt einige berauschende Inhalte EldenringSeine endgültige Konstruktion ist ziemlich langsam in der Entwicklung von seinem Erscheinen. In Zusammenarbeit mit einem anderen YouTuber namens Sekiro Dubi restaurierten die beiden einen überraschend umfangreichen Ingenieur von FromSoftware, der Sie davon träumen ließ, Alkohol herzustellen. Hallo, Lands Between ist ein trauriger Ort. Jeder könnte ein oder zwei Drinks gebrauchen, um den Schmerz zu betäuben, nachdem er den Starscourge Radahn erneut gescannt hat.

Sekiro Dubi, ein Youtuber, der Videos von FromSoft-Spielen hochlädt, hat am Wochenende ein Video mit einer Funktion zum „Zuschneiden von Inhalten“ von gepostet Eldenring finden Sie in der Netzwerk-Testversion des Spiels. Die Funktion bestand darin, den “Traumkopf”, eine Wolke, die wie ein Nebel aussieht, der von Kreaturen kommt, mit dem abnehmbaren Element, der Kristallkugel von Agia Trina, einzusammeln. Um zu zeigen, wie der Ingenieur arbeiten würde, sammelte Sekiro Dubi die Träume verschiedener bewusstloser Kreaturen, einschließlich dieser vulgären Tintenfische in Limgrave.

McDonald’s untersuchte die Unterschiede in der Netzwerkversion des Spiels von der endgültigen Version, in der noch Überreste von Funktionen und Geschichte zu finden sind. Zum Beispiel hieß die Stormhill Shack in Stormhill früher Scavenger’s Shack, außer dass in der älteren Version ein Mönch namens Reeling Rico die Hütte besetzte, bevor Roderika dort saß. Dieser Rico war ein absoluter Alkoholiker, der sehnsüchtig hoffte, dass Sie ihm helfen würden, den „Traum“ zu machen, ein verbotenes Getränk, das als „Nektar der Halbgötter“ bekannt ist. In der Praxis ist es dieses alkoholische Getränk, das aus mindestens zwei verträumten Nebeln besteht, die verwendet werden können, um “seine tiefsten Geheimnisse zu enthüllen”.

Sprich mit Rico und er wird dir die Kristallkugel von Agia Trina geben, ein Objekt, das verwendet wird, um den verträumten Nebel von schlafenden Wesen zu sammeln. Wie aus dem McDonald’s-Video hervorgeht, sollte es in den Lands Between tief schlafende Kreaturen geben, über denen dieser verträumte Nebel schwebte. Das Sammeln ihres Traumnebels mit der Kristallkugel und die Rückkehr zu Rico, dem alkoholkranken Mönch in Scavenger’s Shack, würde Ihnen eine Flasche Dreambrew geben, die dann neue Dialogoptionen eröffnen würde, wenn Sie das Getränk bestimmten NPCs anbieten würden. Wenn Sie beispielsweise das Traumgebräu dem Händler Kalé in der Kirche von Elleh gegeben haben, scherzte er, dass er „ein ehrlicher Kaufmann von gutem Ansehen“ sei, bevor er das Traumgebräu annahm und unmittelbar nachdem er es konsumiert hatte. Der Leichte hatte am Ende einen schrecklichen Albtraum über das Feuer, das seine Augen brannte, während Sie direkt neben ihm standen, was ein Hinweis auf eine größere Geschichte über die Flamme der Raserei und die Geschichte aller Händler ist. Sprechen Sie über tiefe, dunkle Geheimnisse.

Kotaku Kontaktieren Sie Lance McDonald für einen Kommentar.

Trina ist, was sie wert ist, eine ziemlich rätselhafte Figur im Spiel, die meistens nur in Bezug auf schlafbezogene Gegenstände wie diese auftaucht. Aber wie alle Dinge Eldenring, gibt es in diesem Video einen starken Hinweis darauf, dass Trina möglicherweise nur eine andere Dimension oder so etwas hat. Es sieht auch so aus, als ob man überall Überreste von abgeschnittenen Inhalten sehen kann, insbesondere wenn es um filterfokussierte Seluvis-Sendungen geht.

Dies ist nicht das einzige Stück getrimmten Inhalts Eldenring die Spieler gefunden haben und ich bin sicher, es wird nicht das letzte Mal gewesen sein. Was bisher vielleicht am lächerlichsten ist, ist, dass ein Paar Dataminer-Unterwäsche entfernt wurde, die sie durch verschiedene Hacks ausrüsten. Wir können nicht sagen, welche anderen Geheimnisse Lands Between verbirgt, und vielleicht hätte ein betrunkener NPC mit einem Traumgebräu den Tee verschüttet.

About the author

m-admin

Leave a Comment