Geschäft

Die Preise von Bitcoin, Ethereum, Ripple XRP, Solana und Cardano stürzen in einem Krypto-Crash von 250 Milliarden Dollar ab

Krypto-Investoren wurden nach beständigen drei Wochen in ein falsches Sicherheitsgefühl eingelullt, aber jetzt ist die Kryptowährung erneut abgestürzt.

Ein großer Absturz der Kryptowährung löschte die in den letzten drei Wochen erzielten Gewinne aus und schickte die Werte der digitalen Token auf ein gefährlich niedriges Niveau.

Die Kryptopreise stürzten über Nacht ab, wobei die beliebtesten um 13 % fielen.

Insgesamt fiel die Marktkapitalisierung für Kryptowährungen um 8 % von 2 Billionen US-Dollar (2,7 Milliarden AUD) auf 1,84 Billionen US-Dollar (2,5 Milliarden AUD).

Dies entspricht einem unglaublichen Verlust von 160 Milliarden US-Dollar. (215 Milliarden australische Dollar).

Die LUNA-Münze von Terra ist unter den Top-10-Krypto-Token am stärksten abgerutscht und in den letzten 24 Stunden um 13 % und in der vergangenen Woche um 28 % gefallen.

Avalanche fiel um 12,6 %, Solana um 13 % und Cardano um 12 %.

Auch Bitcoin und Ethereum, die beiden wertvollsten Krypto-Token, erlitten schwere Rückschläge.

Ethereum ging um 9,7 % zurück und war zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels nur 2.989 US-Dollar wert.

Bitcoin ging ebenfalls massiv zurück und fiel um 8 % auf 39.578 US-Dollar.

In den letzten drei Wochen blieb die Kryptowährung unverändert, insbesondere Bitcoin, sodass der jüngste Rückgang Schockwellen durch die Branche geschickt hat.

Der Preis von BTC erreichte am 28. März mit 48.200 $ seinen Jahreshöchststand, aber jetzt, Wochen später, ist es wieder tragisch.

Analysten glauben, dass Krypto-Investoren verängstigt sind, da den Märkten auf der ganzen Welt die Puste ausgeht.

In Asien schloss der Hang Seng an diesem Tag in Hongkong mit einem Minus von 3 %, während der Shanghai Composite Index mit einem Minus von 2,6 % schloss.

Der deutsche DAX handelte zum Redaktionszeitpunkt mit 0,77 % im Minus, ebenso der Londoner Aktienmarkt.

Australiens ASX wird voraussichtlich heute Morgen bei seiner Eröffnung tauchen.

Tony Sycamore, Principal Market Analyst bei City Index, sagte in einer Mitteilung an news.com.au: „Bitcoin stürzte ab und wurde im Einklang mit dem starken Rückgang der US-Aktien bei 39.446 $ (-6,36 %) gehandelt.

„Wie wir weiterhin feststellen, ist Bitcoin ein riskanter Vermögenswert, der eng mit der Wertentwicklung von US-Aktien und insbesondere der Nasdaq verbunden ist.

„Beide profitierten von einer langen Phase ultralockerer Geldpolitik und übermäßiger Liquidität, die jetzt hastig abgebaut wird.“

Eine weitere Erklärung für den Rückgang könnten neue Verbote für Kryptowährungen sein, da Russland weiterhin versucht, Wirtschaftssanktionen während seiner illegalen Invasion in der Ukraine zu umgehen.

Kurz vor dem Wochenende hat die Europäische Union die Nutzung von Kryptowährungsdiensten für Russland verboten.

Die neue Regel blockiert Einzahlungen in russische Krypto-Geldbörsen, einschließlich beliebter Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, BNB, XRP, Cardano, Solana und Luna.

Es geschah, nachdem die Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, davor gewarnt hatte, dass Kryptowährungen eine „Bedrohung“ für die Bemühungen zur Eindämmung der russischen Wirtschaft darstellen.

Die EU wird „die Erbringung hochwertiger Krypto-Asset-Dienstleistungen an Russland verbieten“, kündigte die Europäische Kommission an.

Sie fügten hinzu: „Dies wird dazu beitragen, potenzielle Lücken zu schließen.“

Auch die indische Kryptowährungsindustrie könnte den Gesamtmarkt nach unten ziehen.

Das Krypto-Forschungsunternehmen Crebaco stellte fest, dass das Handelsvolumen im Land seit der Einführung einer neuen Steuervorschrift am 1. April erheblich zurückgegangen ist.

Laut CoinDesk verlangt Indien jetzt eine Steuer von 30 % auf alle Gewinne aus Kryptowährungstransaktionen und erlaubt keine Verrechnung von Gewinnen mit Verlusten.

Lesen Sie verwandte Themen:Kryptowährung

.

About the author

m-admin

Leave a Comment