Wissenschaft & Technik

Die Mitarbeiter von Apple kehren langsam zur Büroarbeit zurück

Nach einer mehr als zweijährigen „Work-from-Home“-Politik, die von Apple im März 2020 als Reaktion auf COVID-19 eingeführt wurde, beginnen die Mitarbeiter von Apple Corporate endlich, wenn auch vorübergehend und nach vielen Verzögerungen, zur Büroarbeit zurückzukehren.

Apple Park in Cupertino, Kalifornien
Apple Park in Cupertino, Kalifornien

Juli Clover für MacRumors:

Arbeiter an Standorten wie Apple Park und Infinite Loop hatten letzten Monat bis zum 11. April Zeit, um zu ihrer persönlichen Arbeit zurückzukehren.

Während der globalen Gesundheitskrise hat Apple deutlich gemacht, dass die Mitarbeiter irgendwann zu persönlicher Arbeit und Zusammenarbeit zurückkehren müssen.

„Trotz allem, was wir erreicht haben, während viele von uns geschieden sind, ist die Wahrheit, dass etwas Wesentliches im letzten Jahr gefehlt hat: einander“, sagte Tim Cook, CEO von Apple, im Juni 2021 gegenüber den Mitarbeitern. „Videokonferenzen haben die Distanz zwischen uns verringert, sicher, aber es gibt Dinge, die lassen sich einfach nicht reproduzieren.”

Apple-Mitarbeiter müssen derzeit bis zum 11. April mindestens einen Tag pro Woche, bis zum 2. Mai mindestens zwei Tage die Woche und bis zum 23. Mai mindestens drei Tage die Woche vom Büro aus arbeiten.

Sobald die dreitägige Bürorichtlinie am 23. Mai in Kraft ist, sollten die Mitarbeiter montags, dienstags und donnerstags im Büro sein, wobei die meisten Mittwochs und Freitags aus der Ferne arbeiten können.

MacDailyNews herunterladen: Seien wir also ehrlich, das Volumen der „Arbeit“, das freitags erledigt wird, ist fast null. Infolgedessen haben die Mitarbeiter von Apple-Konzernen einen stillen viertägigen Arbeitstag. Erwarten Sie weniger Fertigstellung als in den Tagen vor COVID – es ist fast garantiert (Wortspiel) – bis sich der Arbeitsmarkt entspannt und Unternehmen beginnen, von ihren Mitarbeitern wieder eine volle Woche zu verlangen.

Wie wir in der Vergangenheit oft über diese endlosen Verzögerungen bei der Rückkehr zur Arbeit geschrieben haben:

Irgendwann wird ein Apple-Mitarbeiter, höchstwahrscheinlich eine ältere Person, die leider mehrere Komorbiditäten hat – vielleicht Rauchen, Asthma, Übergewicht oder andere Risikofaktoren – mit größerer Wahrscheinlichkeit mit COVID-19 infiziert und stirbt. Ein Anwalt wird engagiert, um zu versuchen, Apple dafür zu verklagen. Dieses traurige Szenario ist praktisch unvermeidlich. Verzögerungen bei der Rückkehr zur Arbeit über Verzögerungen bei der Rückkehr zur Arbeit traten nur das Unvermeidliche auf der Straße. Zeitverschwendung.

Im Allgemeinen verschwinden menschliche Coronaviren nicht. Null-COVID gibt es nicht.

COVID-19 kam, um zu bleiben. Es ist sehr wahrscheinlich, dass es endemisch wird, aber es wird im Laufe der Zeit ein geringeres Risiko darstellen. Die Menschen werden durch Impfstoffe (TDB) und natürlich durch die Ansteckung und Genesung von Variationen immun, da teilweise wirksame Impfstoffe nicht nur eine Ansteckung, sondern auch beispiellose Infektionen ermöglichen. Die Grippe und die vier Erkältungs-Coronaviren (OC43, 229E, NL63 und HKU1) sind natürlich auch endemisch, aber eine Kombination aus jährlicher Grippeimpfung und erworbener Immunität bedeutet dies gesund Gesellschaften tolerieren unvermeidlich saisonale Todesfälle und Krankheiten, die sie mit sich bringen, ohne dass Lockdown, Masken, soziale Distanzierung, unbestimmte Verzögerungen bei der Rückkehr zur Arbeit usw. erforderlich sind.

An welchem ​​Punkt, wenn überhaupt, werden sich einige Menschen entscheiden, ihr kurzes Leben in der absoluten Angst vor einer schlimmen Grippe zu verschwenden (die sich jetzt in eine schlimme Erkältung verwandelt hat), die höchstwahrscheinlich in China hergestellt und teilweise von den USA finanziert wird National Institutes of Health eine hysterische selbstzerstörerische Hyperreaktivität?


Adam Gopnik schrieb über eine andere „Katastrophe“, aber seine Worte vom August 2011 sind eine sehr interessante Lektüre, da er mehr als 2 Jahre wert ist, um „zwei Wochen zu verlangsamen, um die Ausbreitung zu verlangsamen“, hier ist April 2022 und etwas, das Sie im Hinterkopf behalten müssen wie Sie “Nachrichten”-Medien konsumieren:

[T]Der unerbittliche Ton der einsetzenden Hysterie, der Aufruf zur Panik, die unbegründeten Szenarien – der überwältigende und unheimliche Wunsch, dass etwas wirklich Beängstigendes passiert, damit Sie etwas wirklich Heißes zum Reden haben können – war immer noch beeindruckend. Wir sagen, dass Katastrophen undenkbar sind, aber wir stellen uns solche Dinge nur vor …

Das, so könnte man meinen, ist der eigentliche Soundtrack unserer Zeit: die Verstärkung des Selbstverständlichen hin zur Schaffung einer lähmenden, präventiven Paranoia. Der eigentliche Zweck ist nicht, Sie dazu zu bringen, irgendetwas zu tun, sondern Sie so sehr zu erschrecken, dass Sie nur den Fernseher oder das Radio anlassen können. Das ist offensichtlich, und doch hat es etwas wirklich Nützliches, wirklich Lehrreiches, es nach einem Monat der Abwesenheit und des Schweigens wieder zu erleben. Zwei Dinge, die eigentlich immer selbstverständlich sein sollten, werden Ihnen noch einmal kurz klar. Erstens, dass die Medien, insbesondere das Fernsehen, Geräte verstärken, in denen winzige Informationskerne zu riesigen, erschreckenden spekulativen Strukturen werden. Das Nachrichtengeschäft ist dasjenige, das dem Geschäft wirklich ein Minimum an Nachrichten liefert.

Und zweitens, dass die Gründe dafür im Wesentlichen nicht ideologischer Natur sind. Verängstigte Menschen brauchen Nachrichten zur Bestätigung und wollen eine noch ängstlichere Erfahrung machen, und das Geschäft mit erschreckenden Menschen (was wir natürlich sind) besteht nicht wirklich darin, Informationen zu teilen, sondern genügend Zuhörer oder Leser zu sammeln, die am besten noch in der Falle sind gleichen Geist der vertrauenswürdigen Aufmerksamkeit, um Werbetreibenden anzubieten oder weiterhin zu abonnieren. – Adam Gopnik, The New Yorker, 28. August 2011

Als wir schrieben zu Beginn am 9. März 2020 eher vorsichtig: Das wahre Virus ist Panik.

Helfen Sie mit, MacDailyNews zu unterstützen. Klicken oder klicken Sie hier, um unsere zu unterstützen unabhängig Technologie-Blog. Danke!

Kaufen Sie den Apple Store bei Amazon.

About the author

m-admin

Leave a Comment