Unterhaltung

Das Leben der ersten Bürgermeisterin Leyla Atakan wird zum Film

Leyla Atakan ist die erste Bürgermeisterin in der Geschichte der Republik, die das Wahlsystem eingeführt hat. Unter dem Namen „Leyla Hanım“ wird das Leben von Atakan, der mit seinen Erfolgen in die Geschichte einging, auf die Kinoleinwand gebracht.

Atakan begann 1968 als Bürgermeister von Izmit zu arbeiten. Am 11. Februar 1971 kamen drei Ratsmitglieder und ihre Freunde Feridun Özbay, Abdurrahman Yüksel und İsmail Kolaylı bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Der Film, der sich auf die Tiefen von Atakans Leben konzentriert, wird dem Publikum in einer Sondervorführung präsentiert, die von der Gemeinde Izmit unter der Leitung der Bürgermeisterin von Izmit, Fatma Kaplan Hürriyet, organisiert wird. Die Vorbereitungen für den Film „Leyla Hanım“, geschrieben und inszeniert von İlke İşisağ, ausführender Produzent Koral Altın, Drehbuch geschrieben von Gani Müjde und produziert von der Gemeinde Izmit, laufen auf Hochtouren. Leyla Atakan wird von Özge Borak gespielt und Feridun Özbay wird von Devrim Nas gespielt. Weitere Hauptrollen spielen Beyti Engin, Serhan Arslan, Anıl Taşezen, Barış Kıralioğlu, Belma Canciğer, Aylin Aras und maNgas Leadsänger Ferman Akgül. Wir haben mit Özge Borak, Devrim Nas und Fatma Kaplan Hürriyet über Atakan und den Film „Leyla Hanım“ gesprochen.

Revolution, Öznur Oğraş Çolak und Özge Borak

ÖZGE BORAK: JEDER WAR PRÄSIDENT ZUERST VON Schwester

– Du spielst die erste Bürgermeisterin einer Periode, Leyla Atakan. Für eine Schauspielerin hat das Spielen einer Figur, die es im Leben gegeben hat, sowohl Vor- als auch Nachteile. Was denkst du darüber?

Wenn Sie über genügend Daten verfügen und dies durch Videos und Fotos unterstützt wird, sind Sie natürlich im Vorteil. Besonders wenn die Person, mit der Sie spielen werden, am Leben ist, ist es ein großer Vorteil, wenn Sie die Möglichkeit haben, Zeit miteinander zu verbringen. Leider hatte ich keine solche Chance. Wir mussten mit Dokumenten arbeiten. Natürlich gibt es auch Nachteile. Wenn jemand, der sich bereits in den Köpfen und Herzen befindet, nicht gut dargestellt wird, wird der Zuschauer nicht das finden, wovon er geträumt hat. In Kenntnis dieses Nachteils, aber ohne die Möglichkeit zu chatten, habe ich mein Bestes mit Daten allein gegeben. Ich hoffe, dass wir gute Erinnerungen wiederbeleben können, besonders für das Publikum, das diese Zeit kannte.

– Was für eine Figur ist Leyla Atakan und welche Art von Atakan werden wir im Film sehen.

Mit ihrer Aufrichtigkeit und ihrem lächelnden Gesicht wurde sie die ältere Schwester und dann die Präsidentin aller. Es ist ein nettes seltenes Feature. Wir können sagen, dass er für die Menschen seine Hand unter jeden Stein gelegt hat. Sie werden Leyla Atakan sehen, die mit ihrer entschlossenen und zielorientierten Haltung selbstbewusst und lächelnd ist.

EIN GELIEBTER UND RESPEKTIERTER

– Dieses Projekt, was dachten Sie, als Ihnen eine Rolle angeboten wurde? Was bedeutet diese Rolle für Sie?

Das hat mir natürlich sehr gut gefallen. Ich bin froh, einen der beliebtesten Namen seiner Ära zu spielen. Die Schritte, die er zum Wohle der Menschen unternommen hat, die Projekte, die Vereinbarungen und die Wege, die er gewählt hat, um sie alle mit Leben zu füllen, sind sehr wertvoll. Leider überlebte er nicht mehr viele Jahre. Es wird gesagt, dass es vielleicht die überfüllteste Trauerfeier nach Mustafa Kemal Atatürk war. Er wurde so geliebt, dass Menschen aus anderen Städten an seiner Beerdigung teilnahmen. Es ist eine Ehre, eine so geliebte und respektierte Person zu porträtieren.

Leyla Atakan

– Wir schreiben das Jahr 1968, die erste Frau, die Bürgermeisterin wird. Es ist lange her, und wir schreiben das Jahr 2022, obwohl es nur wenige Frauen in der Regierung gibt. Wir sind gespannt auf Ihre Meinung zu diesem Thema.

Es gibt Frauen, die in vielen Bereichen wichtige Schritte unternommen, Erfolge gezeigt und Haltung gezeigt haben. Aber wenn man das Verhältnis betrachtet, ist die Zahl sehr gering. Wäre in einem Land, das in der Geschichte vor vielen anderen Ländern der Welt Frauenrechte hatte, nicht zu erwarten, dass Frauen in vielen Bereichen zahlreicher sein würden, nicht nur in der Politik? Glaubst du nicht, es ist an der Zeit darüber nachzudenken, warum wir hinter dem zurückbleiben und sogar hinter dem zurückbleiben, was in der Geschichte passiert ist, während es eine Gesellschaft, eine Frau und eine Menschheit gibt, die jedes Jahr weiter gehen und einen Schritt unternehmen, um diesen Kurs zu ändern, nicht? denkst du nicht?

FRAUEN SOLLTEN FREIHEIT LEBEN

– Heute sind Frauen nicht dort, wo sie sein sollten, ja, Hindernisse, Hindernisse, aber das Massaker an Frauen nimmt jedes Jahr exponentiell zu. Verwaltungen, Strafen, die Regierung hat dies nicht verhindert und es passiert heute nicht. Was ist Ihrer Meinung nach der Grund dafür? Warum werden Frauen nicht geschützt, wenn es nötig ist?

Das Ergebnis sind Verwaltungen, Bestrafungen, Regierungen, was getan werden muss und was nicht in Bezug auf die Morde an Frauen. Wenn wir uns das Ergebnis ansehen, sehen wir unbeantwortete Fragen. Ja, Sanktionen sollten verhängt werden, es sollte eine Abschreckung geben und Rechte sollten verteidigt werden. Er sollte nicht zwischen Vergehen und Verbrechen unterscheiden und das Verbrechen ungestraft lassen. Lasst uns darüber reden, lasst uns fordern, okay, aber die wirkliche Lösung liegt in der Ursache, nicht im Ergebnis. Was ist der Grund für den Mord an so vielen Frauen? Der Grund sind Menschen, die ohne Selbstbewusstsein und Liebe aufgewachsen sind. Sie sind es, die ihre Kinder bewusst und unbewusst erziehen, weil sie so erzogen wurden. Wenn dies verhindert wird, wird die wirkliche Lösung erreicht. Ich hoffe, dass mit Bildung die Zahl der Menschen, die mit guter Laune erzogen werden, von Tag zu Tag zunimmt und dies mit der richtigen Justiz einhergeht. So können Frauen bei der Arbeit, zu Hause, auf der Straße frei leben, ohne Schutz zu benötigen.


DEVRIM NAS: ICH ERFÜLLE MEINE LOYALITÄT

– Sie spielen Feridun Özbay. Können wir Özbay von dir hören?

Enge Kollegin von Leyla Atakan, Abgeordnete. Er ist auch Journalist. Er ist Eigentümer der Lokalzeitung Türkyolu Bizimşehir in Izmit. Sie ist eine Person, die die Arbeit von Leyla Hanım dokumentiert und bekannt macht, ihre Beziehungen zur Presse während des Wahlprozesses organisiert und in Wahlpropaganda und -ankündigungen aktiv ist. Enge Freunde, ihre Beziehungen sind herzlich und aufrichtig. Er ist eine Person, die Frau Leyla seine Ernsthaftigkeit und seinen Respekt entgegenbringt, auch wenn Protokolle erforderlich sind.

– Können Sie uns etwas über Ihre Vorbereitung auf die Rolle erzählen?

Wir hatten ein paar Fotos und Filme aus dieser Zeit. Die Filme, die von Kazım Bey gedreht wurden, der die Rolle des Erzählers der Geschichte spielte, gespielt von Beyti Engin, halfen uns, diese Tage zu verstehen. Izmit hat einen wichtigen Platz in meiner persönlichen Geschichte. Meine Tante, mein Onkel und meine Cousins ​​​​leben immer dort. In meiner Kindheit, bis Ende der 70er und Mitte der 80er Jahre, sind wir immer nach Izmit gefahren, um meine Tante Selamet und Onkel Mustafa zu besuchen, besonders in den Semesterferien. Als Großfamilie würden wir bescheidene, kleine Arbeiterhäuser in ein riesiges Universum verwandeln. Ich würde mich auf die Feiertage freuen, wir werden nach Izmit fahren. Diese Tage sind mir sehr lebhaft in Erinnerung. Aus diesem Grund habe ich auch von meiner eigenen Erinnerung profitiert, da ich die Periode direkt nach der Periode von Leyla Atakan erwischt habe, wenn auch vom Ende her. …

– Wir schreiben das Jahr 1968, die erste Frau, die Bürgermeisterin wird. Es ist lange her, und trotz des Jahres 2022 sind nur wenige Frauen in der Regierung. Wir sind gespannt auf Ihre Meinung zu diesem Thema.

Eigentlich wäre es an dieser Stelle als Mann das Richtige zu schweigen und sich Özges Antwort auf diese Frage anzuhören… aber da du mich auch gefragt hast…

– Frau Özge beantwortet auch diese Frage.

Nun… ich denke, die Frauenbewegung hat sich in diesen rund 50 Jahren weit entwickelt. Frauen wurden in vielen Lebensbereichen sichtbarer. Dagegen gab es in den letzten Jahren einen starken Widerstand der politischen Macht und eine Politik des Zurücktretens… Femizid, das ist eine große Wunde im täglichen Leben… trotzdem geben Frauen nicht auf, denn Sie sind sich bewusst, dass die Position, die sie erreicht haben, mit sehr schwierigen Kämpfen erkämpft wird, auch wenn sie nicht ideal ist. Diese Präsenz in allen Bereichen zeigt sich jedoch zumindest im politischen Bereich. Ich denke, jeder Teil der Regierung und der Opposition ist hier verantwortlich. Denn die männliche Sprache der Politik, der feudale Ansatz und die Einstellungen in ihrer Entstehung haben sich in unserer Demokratiegeschichte kaum verändert. Für Frauen zeigt sich die gläserne Decke im gesellschaftlichen und beruflichen Leben am deutlichsten in der Politik. Dies führt dazu, dass Frauen der Politik fern bleiben. Die etablierte männliche Ordnung leistet erbitterten Widerstand. Aber das liegt daran, dass er sich bewusst ist, dass er früher oder später verlieren wird … Diese erwartete Niederlage wird tatsächlich der Sieg der gerechten Teilung der Menschheit sein …

Historienfilme und Fernsehserien sind sehr beliebt. Es ist sehr wichtig, sich an die Charaktere zu erinnern, die in der Vergangenheit gelebt haben, aber heute vergessen sind, und sie den jüngeren Generationen vorzustellen. Glaubst du, es gibt einen Charakter, vielleicht einen Helden, der deiner Meinung nach erzählt und erinnert werden sollte?

Wie viele Menschen, Helden, die ein tiefes und vielschichtiges Leben in ihrem scheinbar gewöhnlichen Leben haben, das so lange verborgen und ignoriert wurde … (Würden die Gewinner Geschichte schreiben?). Eine andere Heldin kommt mir in den Sinn. Mualla Eyüboğlu, mit der ich die Chance und das Glück hatte, mich persönlich zu treffen, und deren Tee ich in ihrem Haus trank, das als Museum in der historischen Doğan-Wohnung in Galata gelten kann, und ihren Geschichten lauschte. Grüße an Gün İrk, die mein Treffen vermittelt hat… Die Schwestern von Bedri Rahmi und Sabahattin Eyüboğlu… Eine der ersten weiblichen Architekten der Republik Türkei. Besonders der Architekt vieler Dorfinstitute. In fast allen arbeitete er aktiv mit Spitzhacke, Schaufel und Kelle. Er leistete Pionierarbeit bei der Restaurierung vieler historischer Gebäude, insbesondere des Topkapı-Palastes … Seine Geschichte ist da und wartet darauf, erzählt zu werden …

FATMA KAPLAN HÜRRİYET: NOCH HEUTE BEI ​​UNS ALS PARTEINAME

– Was denkst du darüber, dass Leyla Atakans Leben ein Film ist?

Leyla Atakan ist vor allem für die Menschen in Izmit mehr als nur eine Figur, sie ist eine Persönlichkeit über den Parteien. Vom Volk direkt gewählter Bürgermeister; Leyla Atakan, die mit ihrem mutigen Schritt, ihrer entschlossenen Haltung und ihrer volksnahen Haltung unvergessliche Spuren hinterlassen hat, ist eine große Bereicherung unserer Stadt. Es ist auch ein wichtiger Meilenstein in der politischen Geschichte der Türkei. Denn wenn Sie auf die Türkei der 1970er Jahre zurückblicken, war es unmöglich, dass eine Bürgermeisterin vom Volk gewählt wurde. Aber sie hat es geschafft, und nachdem sie gewählt wurde, können wir sagen, dass sie den Grundstein für die jetzige Izmit gelegt hat. Von der Gründung der Kocaeli Fair, der ersten Industriemesse der Türkei, über die Wasserversorgung der Stadt bis hin zur Lösung des Problems der Slums hat sie Probleme gelöst, die damals unmöglich waren, eines nach dem anderen. Aber es gibt etwas Wertvolleres als all das. Türkische Frauen hatten schon immer Schwierigkeiten, sich in der Politik zurechtzufinden. Frauen, die auch in Führungspositionen nur sehr wenige sind, müssen mit den negativen Stimmen aus allen Segmenten fertig werden oder sich zurückziehen. Leyla Atakan hingegen konnte sich mit diesen Stimmen tapfer auseinandersetzen und gewann ihren Kampf, indem sie sich nicht zurückzog. Außerdem hat sie dies vor einem halben Jahrhundert erreicht. Leyla Atakan, die ihrem Land von ihrer Jugend bis zum letzten Tag ihres Lebens in vielen Bereichen gedient hat, lebt immer noch in den Herzen der Einwohner von Kocaeli als ein Name über den Parteien.

Fatma Kaplan Hürriyet

– Wie beteiligen Sie sich während und nach den Dreharbeiten an dem Projekt? Können Sie Ihre Beiträge mit uns teilen?

Der Film Leyla Hanım begann eigentlich damit, dass ich immer wieder betonte, dass wir den Namen Leyla Atakan am Leben erhalten sollten, noch bevor ich Bürgermeisterin werde, und ich möchte, dass zukünftige Generationen sehen, was Leyla Atakan erreicht hat. Als ich Bürgermeister war, sagte ich, warum nicht einen Dokumentarfilm über sein Leben machen. Es ist auch nicht so weit weg. Es gibt viele Dokumente und lebende Zeugen zu diesem Thema. Als ich das Thema bei meinen Freunden ansprach, waren sie genauso begeistert wie ich und wir entschieden, dass diese Produktion professionell an kommende Generationen weitergegeben werden sollte. Als Gemeinde Izmit übernehmen wir die Produktion dieser Arbeit. Ein gutes Produktionsteam wurde aufgebaut. Auch darauf freuen wir uns.

.

About the author

m-admin

Leave a Comment