Sport

Blake Snell kratzte wegen eines Ziehens am linken Adduktor von Anfang an für Padres

PHOENIX – Der Linkshänder von Padres, Blake Snell, hat seit seinem Start am Sonntag gegen die D-Backs aufgrund einer zunehmenden Enge nach links einen späten Kratzer. Laut Bob Melvin, Manager von San Diego, wird er wahrscheinlich auf der Verletztenliste bleiben, obwohl das Team mit dieser Entscheidung warten wird, bis Snell am Montag in San Francisco Ball spielt.

Wie späte Kratzer war dieser hier spät. Die Verletzung kam gerade, als Snell sein Bullpen-Training vor dem Spiel vor dem 10: 5-Sieg der Padres in Chase Field beendete.

Es ist die gleiche Verletzung, mit der Snell im vergangenen September konfrontiert war, wodurch er einige seiner letzten Starts verpasste. Snell sagte, dass Flash im Vergleich zu ihm “viel kleiner” sei und er hofft, dass er eine Chance hat, das Spiel am Freitag gegen Atlanta zu beginnen.

„Es war komisch, weil ich diesen Frühling überhaupt nichts gespürt habe“, sagte Snell. „Ich war eingesperrt und bereit und ich habe es gespürt. Ich wollte ihn nicht noch mehr verletzen wie beim letzten Mal. Ich hielt es für das Beste, aufzuhören, solange es noch sehr gering ist, und zu versuchen, zu sehen, was wir dagegen tun können.”

Es wurde offensichtlich, dass Snell zerkratzt worden war, als der Rechtshänder Nabil Chrismatt, der langjährige Pitcher des Teams, den Hügel bis zum Ende des ersten Innings brachte. Chrismatt spielte drei torlose Innings brillant, bevor er sie an den Rest des Bullpen übergab.

„Ich fühle mich wirklich gut, mein Körper fühlt sich großartig an, ich bin an einem großartigen Ort“, sagte Snell. „Es war sehr unangenehm, weil ich zu diesem Zeitpunkt alles getan hatte, um bereit zu sein.“

Wenn Snells Verletzung ihn zwingt, die Verlängerung zu verpassen, würde das eine interessante Frage für die Padres aufwerfen. Linkshänder Mackenzie Gore war im Frühlingstraining hervorragend und warf am Samstagabend fünf torlose Innings bei Triple-A El Paso.

Gore, San Diegos Nr. 4 MLB Pipeline Avenue, sah aus, als hätte er seinen Namen direkt auf die Liste des Padres Opening Day gesetzt. Dann tauschte A.J. Preller, President of Baseball Operations, Sean Manea gegen Sean Manea, wobei Gore der Statist war.

„Irgendwann schien es, als hätten wir zu viele [starters]sagte Melvin. „Und jetzt haben wir vier Spiele in der Saison, und es sind nicht so viele. Gute Arbeit, AJ, natürlich, geh und hol Manea.

Eine weitere Möglichkeit für Starts in naher Zukunft ist Rechtshänder Mike Clevinger, der seit 2020 nach der Operation von Tommy John nicht mehr an den Start gegangen ist. Clevinger soll sich jedoch am Donnerstag für Lake Elsinore bewerben, also wird er kein direkter Kandidat für Snells Platz in der Rotation sein. Ryan Weathers und Reiss Kner sind die anderen Optionen in Triple-A.

„Im Moment weiß ich es nicht“, sagte Melvin. „Mal sehen, wie Blake [Monday] und ob wir diesen Schritt gehen müssen.“

.

About the author

m-admin

Leave a Comment