Geschäft

2023 Ford Ranger Raptor: 10 Dinge auf unserer Wunschliste

Wir krochen auf den neuen Ford Ranger Raptor und fuhren ein Tech-Testfahrzeug. Bis zur Aufhebung des Embargos für den ersten Fahreindruck finden Sie hier unsere Wunschliste mit Verbesserungen.


Ford-Ingenieure geben dem Ford Ranger Raptor 2023 – jetzt angetrieben von einem 3,0-Liter-V6-Twin-Turbo-Benzinmotor – den letzten Schliff, bevor er Mitte des Jahres in den Showroom kommt.

Und Benehmen war Teil einer Gruppe von Medien, die während der abschließenden technischen Validierungsarbeiten einen Einblick in das neue Modell bekamen.

Während erste Fahreindrücke unter Embargo stehen – und die Markteinführung von Ausstellungsfahrzeugen noch Monate entfernt ist – konnten wir viel lernen, nachdem wir über den neuen Ford Ranger Raptor gekrochen sind.



So beeindruckend es auch ist, kein Auto ist perfekt – und Ford hat bereits begonnen, während des gesamten Lebenszyklus des Fahrzeugs an Änderungen zu arbeiten.

Hier ist also unsere Wunschliste mit Änderungen – einige große, andere kleine – die wir gerne in zukünftigen Versionen sehen würden.

Der neue Ford Ranger Raptor entwickelt sich zu einem epischen Fahrzeug, aber wie das Sprichwort sagt, gibt es immer Raum für Verbesserungen.



Unserer Meinung nach ist jetzt Platz für drei Versionen des Raptor.

Wie wir letzte Woche berichteten, erwägt Ford einen Raptor RS mit Straßengummi.



Nach unserer Erfahrung mit älteren Ford Ranger Raptor und Ford Ranger FX4 Max sind BF Goodrich KO3 Offroad-Reifen großartig im Gelände, aber auf nassen Straßen rutschig.

Hier gibt es einen leichten Sieg. Bessere Reifen würden das Handling auf der Straße verbessern und den Bremsweg verkürzen, ob nass oder trocken.

Mit einer Leistung von 0-60 mph, die angeblich unter 6 Sekunden liegt, wetten wir, dass der Ford Ranger Raptor von einer besseren Straßenhaftung profitieren würde.



Unserer Meinung nach ist auch Platz für einen Raptor HD (für große Jobs).

Es wäre tatsächlich der Ford Ranger FX4 Max von heute, aber mit einem neuen Namen.

Wenn es nach uns ginge, würde der Ford Raptor HD mit V6-Turbodiesel, Fox-Stoßdämpfern, BF Goodrich KO2-Reifen und FORD-Kühlergrill kommen – aber mit einer Blattfeder-Hinterradaufhängung, die für 3,5-Tonnen-Anhänger ausgelegt ist.



Abschleppen ist wichtig, weil wir unzählige Ford Ranger-Besitzer kennen, die gerne einen Raptor kaufen würden, aber 3,5 Tonnen Abschleppen benötigen.

So wie es aussieht, ist der Raptor aufgrund seiner epischen Fox-Stoßdämpfer auf eine immer noch großzügige Anhängelast von 2,5 Tonnen beschränkt.

Wir glauben, dass Platz für beide Varianten vorhanden ist.

Ford sollte entscheiden, ob die Raptor-Sitze, der Frontbügel und die vorderen und hinteren Abschlepphaken eingebaut werden sollen oder nicht. Aber wir würden dafür stimmen.

Mit dem TDV6 hätte der Raptor HD auch Platz unter der Motorhaube für eine zweite Batterie (der Raptor Benzin-Turbo-V6 hat diese Option aufgrund der größeren Airbox nicht) und die Möglichkeit, den optionalen ‘ARB Diesel bereit zu installieren. Kraftstofftank für große Reichweiten.

Der Raptor HD könnte auch mit Schienen mit verschiebbaren Befestigungspunkten in der Ute-Wanne und Stufenkeilen in den hinteren Kotflügeln ausgestattet werden (diese fehlen beim V6-Benzin-Raptor mit zwei Turboladern, um Platz für die Doppelauspuffanlage zu machen).



Beschützer des Namens Raptor würden sagen, verwenden Sie das Raptor-Abzeichen nicht auf einem Raptor HD.

Aber auch der aktuelle Ford Ranger FX4 Max gehört dank FORD-Kühlergrill, Fox-Stoßdämpfern und BF-Goodrich-Reifen bereits zu den Raptors.

Mit gerade mal 6000km in einem aktuellen Ford Ranger FX4 Max hat er schon die Qualitäten eines Raptors.

Wir sind der Meinung, dass es dem Pinnacle Raptor-Modell überhaupt nicht schaden würde, wenn wir den Namen teilen würden. Beim aktuellen Ford Ranger FX4 Max teilt Ford bereits die wichtigsten Zutaten.

Wenn wir einen Zauberstab hätten, würde der Ford Ranger Raptor mit V6-Doppelturbolader einfach Raptor, Raptor X oder Raptor Baja heißen.

Dann könnten die anderen Modelle Raptor RS und Raptor HD heißen.



Hashtag, gerne geschehen.

Zur Erinnerung: Dies sind nur unsere Ideen, nicht die Zukunftspläne von Ford.

Unsere anderen Vorschläge unten sind spezialisierter, aber hey, wir schwitzen die Details.

Ford hat die ausfahrbaren Sonnenblenden auf dem Ford Ranger vor ungefähr einem Jahr stillschweigend fallen gelassen, in der Hoffnung, dass wir nicht bemerken würden, dass sie auf dem neuen fehlen.

Aber wir haben diese Funktion geliebt, die besonders nützlich war, um seitliche Blendung bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang zu blockieren.



Vier One-Touch-„Express“-Fensterheber

Es mag wie ein kleiner Fehler erscheinen, aber es ist ein Detaillierungsgrad, der im Toyota HiLux und Volkswagen Amarok Standard ist.

Die vier Fenster dieser Dienstprogramme haben eine One-Touch-Auto-Open-Funktion; Beim neuen Ford Ranger hat nur das Fahrerfenster diese Funktion.

Druckschalter kosten ein paar Cent pro Auto. Komm schon Jungs…

Haubenstreben an einem Haubenpfosten

Obwohl der neue Ford Ranger Raptor 10.000 US-Dollar mehr kostet als das Original – und 6.100 US-Dollar mehr als das aktuelle Modell – hat Ford die Gasdruckfedern für die Motorhaube abgeschafft.



Ein altmodischer Metallpfosten wurde verwendet, um die Motorhaube bei technischen Musterautos offen zu halten.

Wer den neuen Motor zeigen will, muss starke Arme haben, die Motorhaube halten, um den Pfosten in Position zu bringen.

In diesem Sinne werden Käufer wirklich in der Lage sein, den neuen Motor zu zeigen, da er unter der Motorhaube nackt ist.

Es gibt keine Plastikabdeckung, nur viele Schläuche und Klemmen.



Einer der größten Kritikpunkte am scheidenden Ford Ranger sind seine schwachen Scheinwerfer.

Ford hat vor etwa 18 Monaten Änderungen an den Lichtern von XLT, Wildtrak und Raptor vorgenommen, aber sie waren immer noch nicht hell.

Ford verspricht, dass die neuen Modelle eine hervorragende Beleuchtung haben; der Raptor erhält „Array“-Bi-LEDs, die die Nacht zum Tag machen sollen.

Aber wir gehen davon aus, dass es noch Platz für einen offiziellen, von Ford unterstützten LED-Lichtleistenstreifen gibt, der über die Vorderseite des neuen Ford Ranger Raptor verläuft. Hübsch bitte?

Da wir erwarten, dass der neue V6-Twin-Turbo-Benzinmotor ein durstiges Biest sein wird, könnte Ford bitte mit ARB über die Entwicklung eines Langstreckentanks sprechen, der mit bleifreiem Benzin kompatibel ist?



Die zur Markteinführung vorgesehenen Langstreckenpanzer wurden ausschließlich für Dieselmodelle entwickelt. Bitte und Danke.

Allwetter-Sitzbezüge, tiefe Gummi-Fußmatten

Wir wünschten, Ford würde Sitzbezüge aus Segeltuch anbieten, die Airbag-kompatibel, strapazierfähig und in der Lage sind, ein bisschen Schlamm zu verkraften.

Käufer wollen ihr Interieur wahrscheinlich nicht nach einem Wochenende verderben.

Wo wir gerade dabei sind, wir würden uns freuen, wenn Ford aufsteckbare, hochwandige, tiefwandige Gummifußmatten entwickeln würde, um Wasser, Sand und Schlamm aufzufangen.

Andernfalls gehen wir zu Supercheap, um diese Gummimatten in Einheitsgröße zu kaufen, die sich unter Ihren Füßen bewegen.



Der neue Ford Ranger verfügt über ein praktisches Fach für große Smartphones, das gleichzeitig als kabelloses Ladegerät dient.

Aber es ist eine enge Passform für große Smartphones, wenn es mit robusten wasserdichten Gehäusen ausgestattet ist.

Bitte, Ford Innenarchitekten. Bitte berücksichtigen Sie große Telefone mit sperrigen Gehäusen, wenn Sie den folgenden Innenraum messen.

Viele Ranger-Besitzer haben Telefone mit sperrigen wasserdichten Gehäusen, damit die Geräte auf Baustellen, beim Camping oder auf einem Boot geschützt sind.

Bitte erlauben Sie mehr Platz, wenn Sie das nächste Mal an diesem Teil des Innenraums arbeiten.



Einige Modelle der neuen Ford Ranger-Reihe sind mit Schienen in der Ladewanne mit verstellbaren Befestigungspunkten ausgestattet.

Es ist eine Idee, die vom Nissan Navara inspiriert zu sein scheint.

Wer auch immer auf die Idee gekommen ist, es ist genial.

Aber bitte stellen Sie diese intelligente Verzurrlösung für den neuen Ford Ranger Raptor zur Verfügung.

Manche Kunden packen richtig was nach hinten. Hin und wieder.

Joshua Dowling ist seit über 20 Jahren Motorjournalist und hat die meiste Zeit für den Sydney Morning Herald (als Motorredakteur und frühes Mitglied des Drive-Teams) und News Corp Australia gearbeitet. Er kam Ende 2018 zu CarAdvice/Drive und war 10 Jahre lang Juror für das World Car of the Year.

Erfahren Sie mehr über Joshua Dowling IconLink

About the author

m-admin

Leave a Comment