Sport

UFC 273 – Wer ist der nächste für Khamzat Chimaev, Alexander Volkanovski und Aljamain Sterling?

JACKSONVILLE, Florida – Khamzat Chimaev stahl wie erwartet am Samstagabend bei UFC 273 allen die Show mit einem einstimmigen Entscheidungssieg über Gilbert Burns in einem, wie Dana White es nannte, größten Kampf, den er je gesehen hat. Der Weltmeister im Federgewicht, Alexander Volkanovski, zeigte eine ganz eigene Show, indem er Jang Sung Jung in der vierten Runde besiegte. Und obwohl Aljamain Sterling vielleicht nicht alle seine Kritiker zum Schweigen gebracht hat, wird seine geteilte Entscheidung, Petr Yan zu gewinnen, um den Gürtel im Bantamgewicht zu verteidigen, seine Aufmerksamkeit wahrscheinlich auf etwas anderes lenken.

Wer ist der nächste für Chimaev? White sagte, Colby Covington würde an Deck sein, wenn Chimaev gewinnen würde. Ist das der richtige Kampf?

Und während Yang glaubt, dass er diese Entscheidung verdient hat und einen dritten Kampf gegen Sterling will, der den Titel gewann, als Yang am 6. März 2021 wegen eines falschen Knies disqualifiziert wurde, wird es ein UFC-Interesse an dieser Trilogie geben?

Aber was ist mit Volkanovskiy?

Hier ist, wer der nächste sein sollte – mit einer Wild Card – für diese Gewinner, sowie Mackenzie Dern, der Tecia Torres durch Split Decision besiegte.


abspielen

0:34

Alexander Volkanovski lässt Jang Sung Joon während des gesamten Kampfes im Ungewissen und gewinnt den Kampf per TKO.

Alexander Volkanovskiy, Weltmeister im Federgewicht

Wer soll der nächste sein: Max Holloway

Das ist kein Problem. Bei der Veranstaltung sollte ein Trilogie-Kampf zwischen den beiden stattfinden, aber Holloway musste sich mit einer anhaltenden Verletzung auseinandersetzen. Er wurde eigentlich für den Kampf am Samstag freigegeben, aber zu diesem Zeitpunkt war die UFC bereits mit Jung als seinem Ersatz abgereist. Volkanovski ist ein Champion, darüber gibt es nichts zu streiten. Aber weil seine beiden Siege gegen Holloway so knapp beieinander lagen, gab es immer eine Nachfrage nach ihnen, um die Trilogie zu vervollständigen. Holloway war so etwas wie ein Dorn im Auge eines Champions. Volkanovski kam nicht an ihm vorbei. Ein dritter Sieg würde ihm das natürlich erlauben. Und wenn Volkanovski die Dinge relativ schnell umdrehen kann, denke ich, dass es im August passieren wird.

Wildcard: Henry Cejudo

Ich mache fast Witze. Es wird nicht passieren. Volkanovski hat jedoch keinen anderen Kampf. Es gibt keinen anderen Anwärter im Federgewicht, der würdig sein könnte. Er hat aus irgendeinem Grund nicht die Möglichkeit, ins Leichtgewicht aufzusteigen. Das ist die Holloway-Trilogie und sonst nichts.

Aber wenn Cejudo plötzlich aus dem Ruhestand kommen wollte (und zwar auf seinen alten Vertrag, denn es sieht nicht danach aus, dass ihm die UFC mehr dafür zahlen will), würde dieser Kampf Spaß machen.

Chan Sung Jung im Federgewicht

Wer soll der nächste sein: Giga Chikaze

Jung ist 35 Jahre alt und sagt, er habe noch etwas im Tank. Ein Weg zu einem weiteren Titelkampf scheint unwahrscheinlich, aber er genießt immer noch hohes Ansehen. Er ist definitiv immer noch in der Lage, die Karte anzuführen.

Chikaze gewann eine ziemlich starke Niederlage gegen Calvin Kattar zurück. Vor diesem Kampf im Januar sah er wie ein legitimer Titelanwärter aus. Ein Sieg über Jung würde Chikaze wieder in die Top 6 oder Top 7 der Division bringen. Stilistisch ist dies ein fantastischer Kampf, denn um ehrlich zu sein, viele von ihnen sind im Federgewicht.

Jetzt so eine dynamische Teilung. Es ist ein starker Kampf und ich hätte nichts dagegen, ihn in einem Main Event über fünf Runden zu sehen.

Wildcard: Arnold Allen

Es ist nicht ideal, da Allen gewinnt. Aber Allen will immer noch sein Profil aufbauen, und der Jung-Kampf wird ihm dabei helfen, dorthin zu gelangen. Es ist auch einfach ein wirklich lustiger Kampf. Und obwohl Jung verliert, rangiert er immer noch sehr hoch.

Die UFC plant, diesen Sommer nach England zurückzukehren. Jung vs. Allen in London wäre aus vielen Gründen ein großartiger Kampf.


Khamzat Chimaev, Weltergewicht

Wer soll der nächste seinGeschichte von: Colby Covington

Mein Gott, was für ein Kampf. Wir wollten Chimaev überprüfen, und wir haben ihn erwischt. Und ich sage Ihnen was, es war eine dieser Idealsituationen für Chimaev, denn die Niederlage sah ihm direkt ins Gesicht. Ich denke, er hat in diesem Kampf einige Fehler gemacht. Ich denke, er hat Burns wahrscheinlich auf die leichte Schulter genommen. Er lernte wertvolle Lektionen und musste keine Verluste hinnehmen. Aus diesem Grund wird er gefährlicher sein. Covington ist der offensichtliche nächste Kampf. Ein Teil von mir hasst es, sie kämpfen zu sehen, weil man verlieren muss und dann einen potenziellen Titelanwärter verliert. Aber Chimaev sah in diesem Kampf menschlich aus, und Covington ist einer der besten der Welt. Das ist so ein gutes Spiel. Gehen wir zu.

Wildcard: Sieger Kamaru Usman gegen Leon Edwards

Das ist der nächste Titelkampf. Wenn Covington nicht gegen Chimaev kämpft, wenn er kein Interesse hat, dann bleibt nichts anderes übrig, als abzuwarten. Chimaev hasst es zu warten, und er möchte vielleicht zu einem Mittelgewichtskampf übergehen, während er wartet, bis er an der Reihe ist, aber es war ein harter Kampf, den er gerade mit Burns hatte. Freizeit wäre vielleicht nicht das Schlimmste. Lassen Sie ihn für Usman vs. Edwards im Käfig sitzen und bringen Sie ihn in den Käfig, um gegen den Gewinner zu kämpfen. Szenen. Und eine großartige Möglichkeit, das Jahr im Weltergewicht zu beenden.

Gilbert Burns, Weltergewicht

Wer soll der nächste seinGeschichte von: Jorge Masvidal

Belohnen wir Burns, okay? Dieser Typ wird gegen jeden kämpfen. Er wird es tun, wenn die UFC darum bittet. Er war bereit, einen Kampf anzunehmen, den der Rest der Division in Chimaev nicht wollte, und er hätte es fast als bedeutender Außenseiter geschafft. Er nahm alles auf und zeigte eine der besten Leistungen seiner Karriere, selbst bei einer Niederlage. Danach verdient er einen weiteren großen Kampf. Fans lieben ihn, wie sie sollten. Burns kommt, um zu kämpfen, er unterhält, er ist bescheiden, er gibt nicht auf. Masvidal hat seine letzten drei Kämpfe nicht gewonnen, aber er ist so bekannt wie jeder andere in der Division und ist immer noch in der Rangliste. Das ist der eine.

Richtiger Anruf! Aber was für ein verdammter Kampf Jungs!!! @KChimaev und @GilbertDurinho Bogen Jungs!

– Daniel Cormier (@dc_mma) 10. April 2022

Wildcard: Verlierer Kamaru Usman gegen Leon Edwards

Wenn Edwards gegen Usman verliert, macht das einen großen Unterschied – obwohl ich sagen werde, dass die UFC den Kampf zwischen Edwards und Masvidal sorgfältig studieren wird, was Burns an der Seitenlinie zurücklassen wird. Wenn Usman verliert, könnte er einen sofortigen Rückkampf bekommen, oder auch nicht, mit all den guten Optionen im Weltergewicht. Es gibt viele bewegende Teile in all dem und ich weiß nicht, ob Burns und Usman jemals wieder kämpfen werden, es sei denn, der Titel steht auf dem Spiel. Vielleicht nicht. Aber in Bezug auf die Rangliste macht das am meisten Sinn, wenn es nicht Masvidal ist.


abspielen

1:08

Aljamain Sterling gewann seinen lang erwarteten Rückkampf mit Petr Yan per Split Decision bei UFC 273.

Aljamain Sterling, Weltmeister im Bantamgewicht

Wer soll der nächste sein: TJ Dillashaw

Unabhängig davon, ob Sie dem Ergebnis vom Samstag zustimmen oder nicht, Sie können über das Match zwischen Sterling und Yan hinausgehen. Denn die UFC wird es tun. Sterling ist bereits da. Es war ein enger Kampf, der ohnehin hätte enden können, aber die UFC wird ihn nicht noch einmal wiederholen. Dillashaw wartet seit seiner Rückkehr und dem Sieg über Corey Sandhagen im vergangenen Juli auf einen Titelkampf. Warten ist wahrscheinlich nicht ganz der richtige Ausdruck, er erholt sich gerade von Verletzungen, die er sich in diesem Kampf zugezogen hat. Sterling will gegen ihn kämpfen. Dies ist der größte Titelkampf, den die UFC derzeit im Bantamgewicht haben kann. Es wird das nächste sein. Dillashaw sagte mir, dass er es gerne am 22. Oktober in Abu Dhabi machen würde, aber er wird es tun, wo Sterling will.

Wildcard: Petr Jan

Wenn die UFC Dillashaw aus irgendeinem Grund nicht akzeptiert, besteht der einzige Punkt darin, ihn zurückzubringen. Vielleicht, wenn die Empörung über die Entscheidung groß genug ist, wird ein drittes Treffen anberaumt. Aber ich sehe nicht, dass es passiert.

Petr Yan, Bantamgewicht

Wer soll der nächste sein: Merab Dvalishvili

Es mag für Jan im Moment düster aussehen, nachdem er in Titelkämpfen zweimal gegen denselben Gegner verloren hat, und es ist herzzerreißend. Er hat sich bei ihrem ersten Treffen ein illegales Knie gekostet, und er hat teuer dafür bezahlt. Dann war es schwer, ihn durch eine getrennte Entscheidung der Richter zu verlieren. Aber tatsächlich ist er nicht weit vom Gürtel entfernt. Und dieser Kampf ergibt für mich Sinn. Dvalishvili ist ein Teamkollege und enger Freund von Sterling. Es gibt bereits eine eingebaute Geschichte hinter diesem Kampf. Ich hätte nichts dagegen, Jan gegen jemanden zu sehen, der mit ihm zuschlagen würde, aber ich denke, es ist wegen der Geschichte etwas zu tun.

WildcardGeschichte von: Dominic Cruz

Cruz ist einer der größten Namen in der Division und meiner Meinung nach das größte Bantamgewicht aller Zeiten. Cruz ist nicht mehr in seiner Blütezeit, aber er verdient einen großen Kampf, der ihm eine letzte Chance auf einen UFC-Titel geben könnte. Yang passt zu diesem Konto. Yang ist ein beeindruckender Gegner und Cruz muss perfekt sein. Ist Cruz in der Lage, einen ähnlichen Spielplan wie Sterling durchzuziehen? Absolut. Yang kämpft gegen die Legende der Division. Cruz kämpft gegen jeden, der ihn bis zur Taille bringen kann. Sieg, Sieg.


Mackenzie Dern, Strohgewicht

Wer soll der nächste sein: Sieger Jessica Andrade gegen Amanda Lemos am 23. April.

Sod Kampf bedeutet. Ihr ständiger Druck hält die Gegner im Kampf und Dern vertraut auf ihr Kinn. Sie ist bereit, in einer Telefonzelle zu kämpfen. Und das führt zu Chaos, was ihr zugute kommt, weil sie in einer Grappling- oder Pulling-Submission gefährlich ist. Sie hat eine lange Karriere vor sich und es wird interessant sein, bevor alles gesagt und getan ist, weil sie sich zwischen jedem Wettbewerb weiter verbessert. Andrade kehrt ins Fliegengewicht zurück, um in Lemos auf einen echten Newcomer zu treffen. In einer idealen Welt bleibt Dern aktiv. Keine Eile. Einen Titelkampf muss sie 2022 nicht bestreiten. Baue weiter. Dieses Match wird eine echte Herausforderung.

WildcardGeschichte von: Amanda Ribas

Das mag seltsam erscheinen, weil Ribas ins Fliegengewicht aufsteigt. Sie trifft am 14. Mai auf Kathleen Chookagian. Wenn sie diesen Kampf verliert und beschließt, 115 erneut zu testen, könnte dieser Kampf meiner Meinung nach sehr sinnvoll sein. Ribas siegt 2019 über Dern. Wenn Ribas Chookagian schlägt, wird sie offensichtlich bei 125 Pfund bleiben. Und selbst wenn sie diesen Kampf verliert, könnte sie immer noch im Fliegengewicht sein. Aber ich konnte die Welt sehen, in der dieser Kampf stattfindet, und wieder geht es darum, Dern aktiv zu halten. Und jetzt gibt es nicht viele Optionen, die ihr in der Division voraus sind.

.

About the author

m-admin

Leave a Comment