Sport

Kevin Durants 36 Punkte heben die Nets über die an siebter Stelle gesetzten Cavaliers

Nach all den verrückten Variablen, die ihre Saison der Höhen und Tiefen bestimmt – und bedroht – haben, ist die letzte Herausforderung der Nets einfach.

Die Nets haben nach einem entscheidenden 118:107-Sieg über die Cavaliers am Freitagabend im Barclays Center die Chance, den siebten Platz der Eastern Conference im regulären Saisonfinale zu besiegeln.

Kevin Durant führte mit 36 ​​Punkten in 41 Minuten und kompensierte damit eine schlechte Nacht des Schießens von Kyrie Irving (7 von 22, 18 Punkte) für die Nets, die einen 17-Punkte-Vorsprung verschwendeten, bevor sie zusammenkamen. Die Nets könnten im Osten mit einem Heimsieg gegen die ausgeschiedenen Pacers am Sonntag den siebten Platz belegen.

„Es ist schön, in dieser Position zu sein. Wir haben hart gekämpft und wollen uns nur auf den kommenden Sonntag in Indiana vorbereiten und dort gut abschneiden, an diesem Tag besser werden und bereit sein [the play-in game on] Dienstag“, sagte Irving. „Ich fühle mich gut … mit all den Komplikationen [this season]Sowas in der Art.

„Jetzt ist es Vergangenheit. Wir kontrollieren einfach, was wir kontrollieren können, und machen uns bereit zu spielen.”

Kevin Duran
Kevin Durants Reaktion während des Sieges der Nets über die Cavaliers.
NBAE über Getty Images

Die Nets (43-38) waren während der gesamten Saison mit verschiedenen Dienstplanproblemen konfrontiert, insbesondere mit Irvings Abwesenheit von Heimspielen bis zum 28. März aufgrund seiner Entscheidung, nicht gegen COVID-19 geimpft zu bleiben, sowie Durants Verletzungen und anderen. Ben Simmons (hinten) ist auch für das Team aus der Reihe, seit er von den 76ers in einem Blockbuster-Trade von James Harden zum Stichtag im Februar übernommen wurde.

Aber sie haben es sogar durch die schwindenden Cavaliers geschafft, die 17 ihrer letzten 25 verloren haben, und jetzt hat Steve Nashs Team die Kontrolle über ihr eigenes Schicksal und besitzt einen 3: 1-Tiebreak zwischen den Teams. Ein siebter oder achter Platz würde bedeuten, dass die Nets nur ein Spiel gewinnen müssten, um in die erste Runde der Playoffs vorzudringen. Die Teams auf den Plätzen neun und zehn müssen zweimal gewinnen, um sich den achten Platz in den Playoffs zu sichern.

Bruce Brown verliert während des Sieges der Nets über die Cavaliers.
Bruce Brown verliert während des Sieges der Nets über die Cavaliers.
Charles Wenzelberg/New York Post

„Das ist es, wofür wir spielen, wir versuchen, zu Hause Play-in zu spielen“, sagte Nash. “Wir wollen uns definitiv auf das Spiel am Sonntag vorbereiten und das Spiel gewinnen.”

All-Star-Verteidiger Darius Garland erzielte 31 Punkte für Cleveland, und Rookie of the Year-Anwärter Evan Mobley fügte 17 Punkte hinzu, nachdem er die letzten fünf Spiele mit einer Knöchelverletzung verpasst hatte.

Bruce Brown hatte ein brillantes Allround-Spiel mit 18 Punkten, 10 Rebounds, 8 Assists und 4 Blocks, und Andre Drummond hatte auch ein Double-Double (15 Punkte und 12 Boards) beim dritten Sieg der Nets in Folge.

Kevin Duran
Kevin Durant beendete das Spiel mit einem Spielhoch von 36 Punkten.
Charles Wenzelberg/New York Post

Durant brachte sein Team im ersten Viertel mit 34-17 mit 16 Punkten in Führung. Aber die Cavaliers, die seit dem 6. März kein All-Star-Center und den ehemaligen Nett Jarrett Allen (Finger) mehr hatten, lagen im zweiten Quartal innerhalb von vier Punkten und lagen zur Halbzeit 62-54 zurück.

Garland erzielte 11 Punkte, um eine verlängerte Serie von 28-11 zu führen, um Cleveland einen 88-83-Vorsprung in die letzte Periode zu geben.

Durant setzte sich hin, um den vierten zu starten, kehrte aber nach nur 1:28 auf den Platz zurück. Er legte die Netze 95-93 mit einem 3-Zeiger von rechts mit 8:50 links zurück.

Aufeinanderfolgende Dreier von Durant und Brown bauten die Führung kurz nach der Mitte des Viertels auf acht aus, woraufhin Brown mit beiden über den Kopf erhobenen Händen über den Platz raste, als die Nets begannen, sich zurückzuziehen.

„Das Laufspiel, wir haben unsers früh gemacht und sie haben uns ins Gesicht geschlagen und ich liebe es, wie wir reagiert haben“, sagte Durant. „Es war typisch für unsere Saison, einfach niedergeschlagen zu werden und zu sehen, wie wir reagiert haben. Ich dachte, heute Abend sei ein gutes Beispiel dafür, wie wir reagieren können.”

.

About the author

m-admin

Leave a Comment