Sport

Die Mariners besiegten die Twins mit 2:1, der Ball des Chaos kehrte triumphal zurück

Es scheint lange her zu sein, dass wir einen rotäugigen Kyle Seeger gesehen haben, der sich von der Menge im T-Mobile Park verabschiedet hat. Es scheint, als hätten wir vor langer Zeit gesehen, wie Taylor Trammell lachte, als er im Außenfeld einen unglaublichen Fang machte, oder Ty France, der sich neben dem Golden Glove zu einem First Baseman entwickelte, oder Paul Sewald, der Hitter mit einem Fastball verwechselte, der voll ist Kennzeichen. niedriger als der MLB-Durchschnitt oder jeder andere Held der Nacht, der den Mariners von 2021 zu unglaublichen 90 Siegen verholfen hat. Und es scheint, als wäre es sehr, sehr, sehr lange her, als die Mariners letztes Jahr den Eröffnungstag eröffneten und auf eine Weise gewannen, die zum Symbol der Mariners für 2021 werden sollte: auf die chaotischste Weise. Nach einer langen Reihe von immer sinnloseren Streichen gewannen sie schließlich den Walk.

Die Mariners haben heute die Saison eröffnet und sind irgendwie in eine Nebensaison eingetreten, die von Zweifeln und Unsicherheiten, einer Vielzahl von Personalwechseln, einschließlich des Abgangs des dritten Basisspielers ihrer Franchise und des jährlichen langen Winterschlafs des Baseballs geprägt ist. Linie zwischen dem Team 2021 und dem Team 2022. Ja, dieses Team sieht anders aus, mit einem wahren Ass an der Spitze der Rotation und einem Eckpfeiler des Franchise, der in der dritten Basis fehlt, aber die Mariners von 2022 sind hier, um Ihnen zu versichern, dass sie immer noch bereit sind, Ihre süßen Trottel zu sein verliebte sich in. letztes Jahr, gleichermaßen urkomisch und frustrierend, bereit, Sie mit Unbehagen zu ertragen.

Im Baseball ohne zusammengebissene Zähne wurde Robbie Ray bei seinem Debüt für die Mariners genauso beworben. Das alte Sprichwort besagt, dass Einzelgänger dich nicht schlagen werden, und der Einzelgänger, den Ray zuließ, hat ihn nicht wirklich geschlagen. Er warf sieben Innings – der erste Pitcher im diesjährigen Major, der die Sieben-Inning-Marke erreichte – und warf 96 Innings, davon 63 für Hits (65 %), was seinem Ruf als Strike-Werfer gerecht wird. John beschrieb Ray als einen 40-von-25-Brutalisten und kommentierte, dass seine Pitching-Philosophie für Anfänger überraschend einfach sei: schnelle Bälle hoch, Slider runter, fertig, schlagen, wenn du kannst. Im Großen und Ganzen konnte der Gemini ihn nicht treffen; Ray warf in seinen sieben Innings nur drei Treffer, darunter zwei starke Singles, einen gegen den ewigen Wracker Carlos Correa und einen Home Run vor seinem Nu-Twin-Kollegen Gio Urshela, als einer von Rays Slidern zu viel Teller schnappte. und Urhsela hämmerte ihn buchstäblich in die Homerun-Stände. Er hat fünf Strikeouts und 17 Hauche zusammengestellt, mehr als das Doppelte des nächstnächsten Werfers im Spiel.

Hier ist Rays Pitch-Verteilung heute:

Schatz, du bist Feuer

Obwohl Ray den Batters nicht erlaubte, irgendetwas mit ihren Sachen zu tun, musste Ray dennoch einige Male tanzen, um der Gefahr zu entgehen, da gelegentliche Befehlsfehler dazu führten, dass er den Batter schlug und vier Trips machte. In seinem Interview nach dem Spiel erklärte Ray, dass seine Fehlschüsse dort waren, wo er sie haben wollte, und er fühlte, dass sein Ball knackig war, was ein bisschen heiß ist, wenn man einmal an den Acht- und Neunschlägern vorbeikommt, aber wir sagen das um wieder auf die Strecke zu kommen, und wir werden heute Abend sicherlich nicht auf Rays Leistung herumhacken. Ray hatte letzte Saison unglaubliche 90 % seiner Haare; Hasser werden sagen, dass es unhaltbar ist, aber heute Abend schlug er alle sechs Läufer, die er zur Basis schaffen ließ, und erzielte Double Clutch Play, Strikeouts und schwachen Kontakt, wenn er es brauchte.

Es ist nicht so, dass Ray seinen Außenfeldspielern nicht dankbar dafür ist, dass sie diese Flops herausgeholt haben – hier schreibt er Julio zu, dass er Carlos Correas Flyout am Ende des Innings gefangen hat, der auf zwei hängen blieb (Julio seinerseits verwaltete geschickt das Mittelfeld, Aufnahme von vier Ausgängen). – Auswurf von Schweißkugeln).

Leider bedeutet das Einbringen der Vibes von 2021 auch das Einbringen des nicht immer zuverlässigen Angriffs von 2021. Die Mariners traten in einem “Nein, eigentlich bist du der Erste”-Spiel gegen die Twins an und blieben auf Basis zehn hängen – 1-0! — eigene Teige. Die einzigen Läufe der Mariners des Tages waren ein Homerun von Mitch Haniger in der ersten Hälfte:

Es hätte wahrscheinlich ein Homerun mit drei Läufen werden sollen, da Adam Frazier die Startposition zu treffen schien, als Miguel Sano scheinbar die Tasche verfehlte, und obwohl wir die chaotische Energie von zwei Treffern in einer Saison lieben, kamen die Mariners leider heraus kürzer auf dieser. Es stellt sich heraus, dass die klar angekündigten Audio-Erklärungen für die Wiederholung nicht mehr befriedigen. wenn sie noch falsch sind.

Und das sind alle Läufe, die die Mariners bekommen werden. Das ganze Spiel ist lang. Dies ist der unangenehme Teil von Chaos Ball. Denken Sie daran, dass wir, um einen einmaligen Sieg zu erringen, zunächst viel Nichtkapitalisierung bei Gelegenheit ertragen müssen. Twins-Starter Joe Ryan war eindeutig der schwächere der beiden Pitcher, die mit der Zone hart zu kämpfen hatten; er warf so viele Pässe, wie er Schläger traf (4) und warf nur 42 seiner 70 Strike-Pitches – und das in einem Bereich, der eher wie ein Postamt als wie eine Briefmarke aussah. In der dritten Runde gab es eine Gelegenheit, als die Mariners Ryan bedrohten, aber diese Gelegenheit wurde vertan, als Correa einen heißen Schlag von Mitch Haniger perfekt abfing (106,3 aus der Faust, was Honeyimal zwei der drei härtesten Treffer in diesem Spiel bescherte), es schien vorbestimmt zu sein für linkes Feld und RBI. Correa beraubte Adam Frazier auch mit einem Jump Tackle, was bedeutet, dass Frazier heute um zwei Schläge betrogen wurde. Ich werde mich sehr freuen, Correa am Ende dieser Serie wiederzusehen.

Die Mariners trafen die Basis gegen Ryan, scheiterten aber immer wieder in seinen vier Innings der Arbeit, und so mussten sie sich mit Joan Durans absolut stinkender Schweinerei auseinandersetzen. Dies war das erste Mal, dass ich Duran and the Man gesehen habe, Vergleiche mit Edwin Diaz sind unangebracht. Dieses Material ist absolut elektrisch, nicht nur mit dreistelliger Wärme, sondern auch mit einer bösen Bewegung. Tye France schaffte es, 101 auf der Außenseite für einen Schlag zu drehen, und Jesse Winker folgte mit einem eigenen Basisschuss, aber Duran setzte mit einem Seitentritt fort, um jeglichen Schaden zu vertuschen. Normalerweise poste ich kein Material von gegnerischen Teams in Lebensläufen, aber ich möchte, dass Sie verstehen, womit sie es zu tun hatten:

Zoinx! Ich meine, ZO-INX. Rufen Sie Zoinksbulance an, weil wir maximale ZOINKS haben.

(Ja, ich habe seinen Namen falsch geschrieben, ich habe phonetisch gesprochen, sorry Joan.)

Auch gegen den weniger Flammenwerfer Jorge Alcala konnten die Mariners nichts ausrichten – ziemlich unhöflich bei 94-98 irgendwie kleiner Flamethrower-y – und Linkshänder Danny Coulomb, was bedeutet, dass sie in die letzten beiden Innings des Spiels gingen und an einem One-Run-Vorsprung festhielten. Paul Sewald war Paul the Wall selbst, ließ die Spitze der Aufstellung der Twins sanft auftauchen (Buxton, Polanco) und verabschiedete Correa auf einem Grounder, der von Eugenio Suarez fachmännisch verwaltet wurde, der einen harten Tag auf dem Teller hatte, aber einige solide Spiele machte auf dem dritten Platz.

Damit war Drew Stekenrider für das Ende der neunten Runde verantwortlich, und der erste Schläger, dem er gegenüberstand, war der lästige Luis Arraez, der mit 0: 2 unterlag und dann neun Innings am Schlag zurückzog, bevor er einen kleinen Treffer landete. hit – 70,9 mph EV mit xBA 0,830, unglaublich nervig. Der Stack prallte zurück, um Sano zu zwingen, auf Raleigh aufzutauchen und Alex Kirilloff in einer bösen Verschiebung zu eliminieren. Dies führte dazu, dass Gary Sanchez, ein ehemaliger New Yorker, gegen die Menge ankämpfte und seinen Namen sang: Gary, Gary, Gary. Was für ein Märchen wäre das, oder? Was für eine schöne Geschichte der Erlösung und der Kraft eines Szenenwechsels in eine weniger giftige Umgebung.

Und auf den ersten Blick schien es, als würde es eine erzählte Geschichte sein:

Oh nein

Wo ist der Ball? Kanada vielleicht?

„Mach dir keine Sorgen, Drew, ich werde dich retten, ich werde springen! für diesen Ball”

“oh ok, das hat wohl besser geklappt”

wenn Sie Chaos Ball zum ersten Mal ausprobieren

Die Zeit ist ein flacher Kreis. One-Run-Baseball ist zurück, Baby. Bereiten Sie sich entsprechend vor.

Belohnung für Kates unbesungene Spielheldin:

Cal Raleigh erzielte im Strafraum vielleicht nicht das Tor mit einem kleinen Chopper und zwei Walks, aber er zeigte auf beiden Seiten des Balls ruhig einen der besten Spielzüge auf dem Feld heute und handhabte seinen Aufschlag geschickt. Kontrolliere den Spielfluss, indem du einige Schlüsselblocks machst und den Ball vor dir hältst. Es war ein visueller Sprung nach vorne von Cal im letzten Jahr und hoffentlich ein Zeichen für die Zukunft.

About the author

m-admin

Leave a Comment