Geschäft

Großbritannien plant den Bau von acht weiteren Kernkraftwerken als Teil des Plans, die Abhängigkeit von russischer Energie zu verringern

Der britische Premierminister Boris Johnson hat Pläne zum Bau weiterer Kernkraftwerke als Teil eines Angebots zur Verringerung der Abhängigkeit Großbritanniens von russischer Energie nach der Invasion in der Ukraine angekündigt.

Neben der Steigerung der Produktion erneuerbarer Energien und der weiteren Ausbeutung der nationalen Öl- und Gasreserven plant die britische Regierung, „langfristige Energieunabhängigkeit, -sicherheit und -wohlstand“ zu fördern, indem sie bis 2050 acht neue Kernreaktoren baut und ihre Kernenergieproduktion auf ein Viertel verdreifacht . voraussichtlicher Strombedarf.

Darüber hinaus zielt die Strategie auf eine 10-fache Steigerung der Stromerzeugung aus Offshore-Windparks und eine unbestimmte Steigerung durch Onshore-Windparks ab.

Auch die Förderung der Solarenergie und die Steigerung der Wasserstoffproduktion sind Teil des Plans.

„Es geht darum, die Fehler der Vergangenheit anzugehen und sicherzustellen, dass wir gut auf die Zukunft vorbereitet sind“, sagte Herr Johnson am Hinkley Point C, einem im Bau befindlichen Kernkraftwerk im Südwesten Englands.

.

About the author

m-admin

Leave a Comment