Sport

Die Detroit Tigers besiegen die Chicago White Sox auf dramatische Weise

Detroit Das Lächeln verließ Robbie Grossmans Gesicht nie.

„Du kennst dieses Team“, sagte er. „Wir werden niemals aufgeben. Es wird ein sehr lustiger Sommer.”

Das ist auf jeden Fall ein toller Anfang.

Vor einem ausverkauften Publikum am Eröffnungstag (43.480) im Comerica Park erholten sich die Tigers in den letzten beiden Innings zweimal von hinten, um am Freitagnachmittag den Titelverteidiger Chicago White Sox mit 5:4 zu besiegen.

Tigers-Manager AJ Hinch feiert den Sieg mit Javier Baez.

„Ich wusste, dass wir dieses Spiel gewinnen würden“, sagte Jamer Candelario. „Wir haben einen guten Kader, er ist tief und wir können Anpassungen vornehmen und weiter konkurrieren und erfolgreich sein.“

Es gab viele Helden. Wir arbeiten in umgekehrter Reihenfolge:

Die Tigers betraten den Boden des neunten und lagen mit 4: 3 im Rückstand, nachdem der White Sox-Schläger Andrew Vaughn in der oberen Hälfte der Hälfte einen näheren Gregory Soto getroffen hatte. Und sie trafen auf Elite-Pitcher Liam Hendrix.

BLOCKERGEBNIS: Tigers 5, White Sox 4

Eric Haase, der als Achter ins Spiel kam, kämpfte acht Innings lang gegen Hendrix und foulte zwei böse Fastballs, um eine volle Punktzahl zu erzielen. Er wusste, dass Hendrix nicht aus dem Fastball herauskommen würde, und schließlich trat er mit dem Fass gegen die 97-Meilen-Heizung am unteren Rand der Zone und schlug ihn auf den Sitzen im linken Feld, um den Punktestand auszugleichen.

About the author

m-admin

Leave a Comment